MFSL

274 gesamt
Button_left 1|2|3|4|5|6|7|...|28Button_right
1680small

Miles Davis - Nefertiti

Im Jahr 1968 erschien das letzte rein akustische Album des zweiten Miles Davis Quintet. Nefertiti ist dabei ein ruhiges Album der feinen Zwischentöne, auf dem die Musiker wunderbar aufeinander hören, doch noch der Tradition des Hard Bob verpflichtet sind. Jazzkenner bezeichnen dieses Album als den letzten und auch notwendigen Schritt den Davis tun musste, bevor er sich dem Fusion Jazz widmen konnte. Zu hören sind Miles Davis an der Trompete, Wayne Shorter am Tenor-Saxophon, Herbie Hancock am Piano, Ron Carter am Bass und Tony Williams am Schlagzeug.

> MFSL 2-436 - 180g Vinyl Doppel-LP - UVP € 52,-
1679small

Bill Withers - Live at Carnegie Hall

Niemand geringerer als Booker T. Jones produzierte für Stax Records im Jahr 1971 das Debütalbum des Sängers und Gitarristen Bill Withers. Der "Architekt des Memphis Soul" verhalf Withers direkt zu einem Chart-Erfolg: Ain‘t No Sunshine verhalf ihm zum Durchbruch und erlangte Gold-Status. Im Lauf seiner Karriere folgten viele weitere Hits, darunter das unvergessene Lean on Me und Use Me. 1973 spielte Withers mit seiner Band ein Konzert in der Carnegie Hall, das heute zu den Juwelen unter den Live-Alben der 60er und 70er Jahre zählt.

> UDSACD 2156 - Hybrid SACD - UVP € 35,-
1678small

Bob Dylan - Bob Dylan

Hier hören Sie, wie alles begann! 1962, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seines Debütalbums waren Musiker wie Joan Baez und das Kingston Trio jedem ein Begriff. Doch wer bereits Bob Dylan auf der Rechnung hatte, der kannte jemanden, den später jeder kennen musste. Hier legte der Barde das Fundament für den Weg, den er später beschritt und auf dem alle anderen ihm folgten. Man sollte jedoch nicht verheimlichen, daß das Album damals floppte und erst im nachhinein wirklich jeder behauptete, man hätte das Talent natürlich sofort erkannt.

> MFSL 2-420 - 180g Vinyl Doppel-LP - UVP € 52,-
1677small

The Allman Brothers Band - Brothers and Sisters

Brothers and Sisters erschien 1973 als erstes Album der Band, das vollständig nach Duane Allmans Tod aufgenommen wurde. Berry Oakley, der unter erschreckend ähnlichen Umständen ums Leben kam, ist noch auf zwei Titeln zu hören. Gitarrist Dickey Betts ist als kommender Bandleader zu hören und Keyboarder Chuck Leavell stößt neu zur Band dazu. Das Album ist außergewöhnlich gefühlvoll, in sich schlüssig – und ein Grundstein des Southern Rock.

> UDSACD 2103 - Hybrid SACD - UVP € 35,-
1671small

Judas Priest – Stained Class

Wohl kaum eine andere Band steht so für den klassischen Heavy Metal wie Judas Priest. Langhaarige Männer in kernigem Nieten-Leder, hoher Gesang und kreischende Gitarren. Unzweifelhaft ist Stained Class eines der einflussreichsten Metal-Alben, die je veröffentlicht wurden. Judas Priest schufen mit dem Album die Vorlage für den New Wave of British Heavy Metal. Oder um es mit dem Magazin Metal Hammer zu sagen: „Das schwerste Heavy-Metal-Album aller Zeiten“.

> MOFI 1-037 - 140g Vinyl LP - UVP € 33,-
1670small

Miles Davis - Bitches Brew

Bitches Brew rüttelte an Konventionen, veränderte die Musikgeschichte und ist noch vierzig Jahre nach Entstehung seiner Zeit weit voraus. „Listen to This“ war der Arbeitstitel des Albums - und diese Einladung und Aufforderung ist noch immer der beste Weg, dem Werk zu begegnen: mit offenen Ohren. Miles Davis versammelte für die 1970er Aufnahme „die beste Rock & Roll-Band, die je zu hören war“ mit Musikern wie Joe Zawinul, Wayne Shorter, Airto, John McLaughlin, Chick Corea, Jack DeJohnette, Dave Holland, Don Alias, Bennie Maupin, Larry Young und Lenny White.

> UDSACD 2-2149 - Hybrid SACD - UVP € 49,-
1657small

Bob Dylan and The Band – Before the Flood

Die Wiedervereinigung Bob Dylans mit The Band in den Jahren 1973/74 führte zu einer der legendärsten, meist-gefeierten, dynamischsten und erstaunlichsten Tourneen der Dekade. Before the Flood ist die Dokumentation dieser intensiven Auftritte. Beide - Dylan sowie The Band - sind hier weit entfernt von Nostalgie. Im Gegenteil: an diesem Punkt beginnt der Barde mit dem, was heute sein Markenzeichen ist. Er krempelt seine altbekannten Songs um, fordert Erwartungshaltungen heraus und fesselt sein Publikum in Vorfreude auf das Kommende an die Sitze. Dylan singt mit unverminderter Leidenschaft, seine Stimmung schwankt zwischen Verbitterung und Jubel.

> MFSL 2-426 - 180g Vinyl Doppel-LP - UVP € 52,-
1656small

Judas Priest – Screaming for Vengeance

In den frühen 1980er Jahren, als der Hard Rock immer softer wurde, legten Judas Priest mit Screaming for Vengeance ein Album vor, das Metal-Fans auf der ganzen Welt sofort in seinen Bann zog. Wie viele Bands zogen auch Judas Priest ihren Nutzen aus dem gerade aufkommenden Musikfernsehen und produzierten für You Got Another Thing Coming ein Video, das auf MTV hoch und runter gespielt wurde. Der Song wurde zu einer klassischen Metal-Hymne.

> MOFI 1-038 - 140g Vinyl LP - UVP € 33,-
1655small

Judas Priest – Killing Machine

Der Name der im britischen Birmingham gegründeten Heavy-Metal-Band Judas Priest geht zurück auf Bob Dylans Song The Ballad of Frankie Lee and Judas Priest vom Album John Wesley Harding. Die Band mit der Vorliebe für herbe Lederkleidung und Macho-Attitüde kreierte einen Sound und Stil, der seinesgleichen suchte. Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppelin hatten den Zenit ihrer Karriere überschritten und Judas Priest verstanden es, ihren Metal für den Massenmarkt tauglich zu machen, ohne an Aggressivität, Sprunghaftigkeit, Rauheit und Rohheit zu verlieren.

> MOFI 1-036 - 140g Vinyl LP - UVP € 33,-
1654small

Bob Dylan – New Morning

Dieses Album könnte Bob Dylans Karriere gerettet haben. Auf jeden Fall aber bewies New Morning aus dem Jahr 1970, dass der Barde immer noch eine Rolle spielte und sein Witz noch intakt war. New Morning folgte direkt auf das größte Desaster Dylans, das bis heute unerklärte und für immer verstörende Self Portrait - ein nahezu unmöglich zu hörendes Album, das bei so manchem Fan die Frage aufwarf, ob ihr Idol den Verstand verloren habe. Nun, der qualitative Unterschied legt zumindest den Verdacht nahe, dass das Scheitern des Vorgängers Kalkül war.

> MFSL 1-425 - 180g Vinyl LP - UVP € 38,-
274 gesamt
Button_left 1|2|3|4|5|6|7|...|28Button_right