×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Kopfhörer

George Cardas - Audiolegende

Vor seinem Leben als Firmeninhaber war HiFi-Fan George Cardas als Ingenieur im Bereich Telekommunikation tätig und mit der Datenübertragung auf Langstrecken beschäftigt. Im Jahr 1988 gründete er in Los Angeles sein Unternehmen Cardas Audio und behauptet sich damit nun seit über 25 Jahren erfolgreich im HiFi-Markt.

Als er die Hitze und den Schmutz in der größten Stadt Kaliforniens nicht mehr ertragen konnte, fand er an der Pazifikküste Oregons in der kleinen Ortschaft Bandon sein neues Zuhause. Damit auch die Firma umsiedeln kann, bot er seinen Mitarbeitern an, die Umzugskosten zu übernehmen, wenn sie mit ihm Richtung Norden ziehen. Und tatsächlich: die gesamte Belegschaft ging mit. Heute besitzt Cardas Audio in Bandon zwei Produktionshallen in fußläufiger Entfernung zum Fischerhafen des Orts.

Obwohl das Tagesgeschäft des Unternehmens mittlerweile von seiner Tochter Angela geführt wird, hat sich George Cardas bislang keineswegs in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Der passionierte Audiophile ist weiterhin an der Produktentwicklung beteiligt. George Cardas hat mit seinen Innovationen den Markt für Audiokabel maßgeblich geprägt, denn Cardas-Kabel zeichnen sich nicht nur durch die herausragende Verarbeitung besten Ausgangsmaterials aus, sondern vor allem durch ein Kabeldesign nach dem Prinzip des Goldenen Schnitts.

1 Artikel

Cardas A8 In-Ear-Speakers

Cardas A8 In-Ear-Speakers

George Cardas ist kein Neuling im Bereich der In-Ohr-Kopfhörer, denn er war der Erste, der das Konzept des Goldenen Schnittes für die Abmessungen innerhalb einer Kopfhörertreiberkammer zu einem Produkt werden ließ. Das Model 5813 wird auch heute noch angeboten und gewann zahllose Auszeichnungen für seinen Klang. Nun gibt es mit dem A8 einen kleinen Bruder, der ein paar Schwächen des Erstlings ausmerzt und ganz kurz und knapp einfach phantastisch klingt.

Cardas verwendet einen neu konstruierten Treiber mit einem Doppelmagneten, um den Antrieb über das ganze gesamte Frequenzspektrum linear zu halten. Das mag für den Laien erstmal unverständlich wirken, doch ist das tatsächlich ein ziemlicher technischer Durchbruch, denn bis dato verwendete man nicht-magnetische Polkappen für so kleine Treiber, um rein maschinell fertigen zu können.

+

1 Artikel

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.