×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 D-dur KV 211 - Allegro Moderato

2.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 D-dur KV 211 - Andante

3.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 D-dur KV 211 - Rondeau Allegro

4.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-dur KV 207 - Allegro Moderato

5.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-dur KV 207 - Adagio

6.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-dur KV 207 - Presto

7.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-dur KV 218 - Allegro

8.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-dur KV 218 - Andante Cantabile

9.      Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-dur KV 218 - Rondeau Andante grazioso / Allegro ma non troppo

Anne-Sophie Mutter & London Royal Philharmonic Orchestra - Mozart: The Violin Concertos Highlights

XRCD24 - Universal 480 674-1 - UVP 52,00 €
ODER

Anne-Sophie Mutter kehrte anlässlich ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums und des 250. Geburtstags Mozarts zu ihren Wurzeln zurück und beschäftigt sich erneut mit den Werken aus der Anfangszeit ihrer Karriere. In Zusammenarbeit mit dem Royal Philharmonic Orchestra wurden die Höhepunkte dreier bekannter Werke für Violine und Orchester neu erarbeitet. Interessanterweise ohne Dirigenten und mit Anne-Sophie Mutter als Regisseurin für das ganze Orchester. Die Einspielung erfolgte 2005 in den legendären Londoner Abbey Road Studios im 24-Bit-Aufnahmeverfahren.

Das XRCD Remastering wurde im Jahr 2012 von Altmeister Tohru Kotetsu in den JVC-Studios in Yokohama vorgenommen. Wie auch bei vorherigen Aufnahmen standen Kazuo Kiuchi und Shizuo Nomiyama unterstützend zur Seite. Der außergewöhnliche Preis diese Titels ergibt sich aus den komplizierten Lizenzierungen von der Deutschen Grammophon an Universal Music Japan. Das Booklet enthält ein englischsprachiges Interview mit Anne-Sophie Mutter zur Motivation für diese Aufnahmen. Die XRCD-Version klingt wunderbar warm und natürlich, bietet eine filigran schwebende Violine und die fast geisterhafte Präsenz der Solistin.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Anne-Sophie Mutter & London Royal Philharmonic Orchestra - Mozart: The Violin Concertos Highlights

XRCD24 - Universal 480 674-1

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.