×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Love for three Oranges Suite

Seite A

1. Les Ridicules

2. Scene infernale

3. Marche

Seite B

1. Scherzo

2. Le Prince et la Princesse

3. La Fuite

Scythian Suite

Seite C

1. Invocation to Veles and Ala

2. The Evil God and Dance of the Pagan Monsters

Seite D

1. Night

2. Lolli's Pursuit of the Evil God, and Sunrise

Antal Dorati & London Symphony Orchestra: Prokofiev - Love for Three Oranges Suite & Scythian Suite

180g Vinyl, Doppel-LP - ORG 118 - UVP 80,00 €
ODER

Prokofiews phantasiereiche Oper “Die Liebe zu den drei Orangen”, eine Bearbeitung des gleichnamigen Märchenspiels von Carlo Gozzi, wurde 1921 in Chicago uraufgeführt und begeistert seitdem das Publikum auf der ganzen Welt. Die Skythische Suite aus dem Jahr 1915 erlebte bei der Uraufführung einen derartigen Skandal, dass ein weniger selbstbewusster Komponist als Prokofiew nie weder eine Note aufs Papier gebracht hätte. Unter dem Dirigat von Antal Dorati haucht das London Symphony Orchestra dieser 1957 veröffentlichten Aufnahme den beiden Werken eines der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts neues Leben ein.

Für die Originalaufnahme in der Watford Town Hall nahe London zeichnete Wilma Cozart verantwortlich. Die Akustik des Raumes war ideal für Prokofievs Musik mit ihren plötzlichen Dynamiksprüngen, der teuflischen Geigen-Stimme und ihren enormen Höhepunkten. Drei hochempfindliche Mikrofone wurden an vorher definierten Positionen vor dem Orchester platziert, diese drei Kanäle wurden später in ein Zweikanal-Masterband überführt. Im Ergebnis klingt das Orchester, als säße es gleichmäßig verteilt vorm Zuhörer und jedes Instrument ist an seinem Platz zu hören.

Das ORG-Reissue übernahm Mastering-Legende Bernie Grundman von den analogen Stereo-Bändern. Die bei RTI gepresste 45rpm-Doppel-Vinyl-LP erscheint als 180g-Version im laminierten Klappcover mit fortlaufender Seriennummer und ist auf 2.500 Exemplare weltweit limitiert.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.
Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.