×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

CLEAR Digital AES / EBU

Absolut neutral und transparent sollte es sein, mit superber Dynamik, großer Klarheit und Geschwindigkeit – das war der Ansatz, den George Cardas verfolgte, als er mit dem CLEAR das erste Kabel einer neuen Generation schuf. Heute läuft dessen neue Technologie unter dem US-Patent Nummer 7.674.973. Die technische Idee dahinter? Die Geschwindigkeit der Ladungsausbreitung innerhalb des Kabels mit derjenigen der Signalübertragung zu synchronisieren. Das Kabel bleibt hierbei sehr musikalisch, es erkauft sich die hervorragende Räumlichkeit nicht mit einer auf Dauer unangenehmen Detailfülle des Superhochtonbereichs.

Wer bei älteren Cardas-Kabeln den Wunsch nach mehr Raumtiefe und Präzision verspürte, der ist hier richtig. Der klangliche Vorteil dieses Kabels gegenüber anderen hochwertigen Digitalkabeln ist unerwartet hoch. Wenn Sie Ihre Anlage nach und nach auf Cardas umstellen wollen, so ist das Clear AES/EBU eine klare Empfehlung für den Start. Das Kabel hat 110 Ohm Wellenwiderstand.

Terminierungsoptionen:

Das CLEAR Digital wird standardmäßig mit rhodinierten Cardas-XLR-Steckern geliefert.

Technische Spezifikationen:

9,1 mm Außendurchmesser

Doppelte Spiralabschirmung & PFA/Graphit-Komposit

Alcryn-Ummantelung

3 x 0,4 mm CLEAR-Leitermaterial

Verwendete Cardas-Technologien:

Cardas-Kupfer

Luftgefüllte PFA-Schläuche als Stabilisator

Matched Propagation

Golden Section

Verlitzung


Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.