Titel

Side 1

Fritz Kreisler (1875 – 1962)

1. La Gitana

2. Liebesleid

Ede Poldini (1869- 1957)/Fritz Kreisler

3. Dancing Doll

Henri Wieniawski (1835-1880) Ed. Zino Francescatti

4. Scherzo-Tarantella,op.16

Edward Elgar (1857-1934)

5. Salut d’amour, op. 12

6. La Capricieuse, op.17

Pyotr Ilyich Tchaikovsky (1840-1893)/Michael Press

7. Valse sentimentale, op. 51 no. 6

Fritz Kreisler

8. Praeludium und Allegro in the style of Gaetano Pugnani

Side 2

Ottokar Novacek (1866-1900) Ed. Josef Gingold

1. Moto perpetuo

Claude Debussy (1862-1918)/Jascha Heifetz

2. Beau soir

Frederic Chopin (1810-1849)/Nathan Milstein

3. Nocturine in C sharp minor ut diese mineur - cis-moll

Henri Wieniawski/Fritz Kreisler

4. Caprice in A minor - la mineur a – moll

Francois-Joseph Goassec (1734-1829)/Fritz Meyer

5. Gavotte

Fritz Kreisler

6. Liebesfreud

Cecile Chaminade (1857-1944)/Fritz Kreisler

7. Serenade espangnole

Camille Saint-Saens (1835-1921)/Eugene Ysaye

8. Caprice (after Etude en forme de valse, op 52. no.6)

Johannes Brahms (1835-1897)/Joseph Joachim

9. Hungarian Dance No. 1

Con Amore - Kyung Wha Chung

180g Vinyl, LP - ANAP DD41018 - UVP 52,00 €

Die Geigerin Kyung Wha Chung und der Pianist Phillip Moll spielen Werke von Brahms, Kreisler und Elgar. Kyung-wha Chung hat sowohl bei Kritikern als auch beim Publikum großen Anklang gefunden, in den 1970er und 80er Jahren fiel ihr Name in einem Atemzug mit Kollegen wie Pinchas Zukerman und Itzhak Perlman.

Ihr charaktervolles Spiel machte sie zu einer der beliebtesten Geigerinnen der Welt. Schon ihre Körperhaltung verrät ihre Hingabe und die Liebe zur Musik und zur Geige in jeder Muskelbewegung. Doch selbst angesichts ihrer spektakulärsten Einspielung wird die bescheidene Musikerin bis heute bestreiten, eine Virtuosin zu sein.

„Con Amore“ enthält eine großartige Auswahl an Stücken, die üblicherweise als Zugaben gespielt werden und dem Zuhörer somit meistens vertraut sein dürften – aber dadurch nicht weniger willkommen.

Gemastert von Maarten de Boer in den Emil Berliner Studios

Gepresst bei Pallas in Deutschland auf 180-Gramm-Vinyl

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.