×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Little Child Runnin' Wild

2. Pusherman

3. Freddie's Dead

4. Junkie Chase

5. Give Me Your Love (Love Song)

6. Eddie You Should Know Better

7. No Thing on Me (Cocaine Song)

8. Think

9. Superfly

Curtis Mayfield - Superfly

Hybrid-SACD - UDSACD 2204 - UVP 38,00 €
ODER

Mit der Soul- und R&B-Band Impressions hatte Curtis Mayfield bereits mehrere Charthits verbuchen können, doch den größten Erfolg seiner Karriere landete er als Solokünstler 1972 mit dem Soundtrack Superfly. Dem Blaxploitation-Film über einen ausstiegswilligen Kokain-Dealer setzte Mayfield Texte entgegen, in denen er die Lebenswirklichkeit in den städtischen Ghettos kritisch kommentierte. Seine Musik ist eine Reise durch urbane Stadtviertel, Denkweisen und Leben, die gleichermaßen als Beschreibung des Status quo wie auch als emotional geladener Weckruf fungiert. Der in Chicago geborene Sänger bedient sich dabei über weite Strecken eines Falsett, das die widersprüchlichen Gefühle von Sympathie, Wut, Traurigkeit, Sinnlichkeit, Härte, Verzweiflung und Angst der Protagonisten unterstreicht. So vermittelt Mayfield unangenehme Wahrheiten und kritische Perspektiven, ohne dabei zu predigen oder Partei zu ergreifen.

Musikalisch überzeugt Superfly auf ganzer Linie mit satten Grooves und funkigen Riffs. Die Singles Freddie's Dead und Superfly wurden über zwei Millionen Mal verkauft, das Album hielt sich vier Wochen auf Platz 1 der Charts und wurde für vier Grammys nominiert. Das Remastering für die Hybrid-SACD übernahm Rob LoVerde. Mayfields Arrangements atmen nun spürbar Luft. Sie offenbaren ein erstaunliches Maß an Offenheit und Dynamik und platziert die Musiker auf einer breiten Bühne. Limitierte Auflage mit 2.500 Exemplaren im Mini-LP-Cover.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Curtis Mayfield - Superfly

Hybrid-SACD - UDSACD 2204

Wenn Ihnen das ganze Geprotze goldkettenbehängter Hip-Hopper zu den Ohren herauskommt, dann legen Sie diese Scheibe ein - und Sie werden wieder an die wundersamen Kräfte der Black Music glauben.

- Lothar Brandt, AUDIO, Ausgabe 4/2019

 

[Rob LoVerde] musste daher viel abwägen, wie er das Remastering für die Hybrid-SACD gewichten wollte. Er entschied sich für höhenklare Transparenz, die beispielsweise die zahlreichen Percussion-Elemente deutlicher konturiert, aber auch Mayfields Stimme eindringlicher wirken lässt. Schickes Album, jetzt erst recht.

- Ralf Dombrowski, Stereoplay, Ausgabe 2/2019

 

Das aktuelle Mastering von Mobile Fidelity zeichnet sich durch eine Wärme aus, die an das Vinyl heranreicht und nicht mehr so kalt klingt wie frühere Ausgaben.

- Alan Tepper, Good Times, Ausgabe 1/2019

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.