Titel

Antonín Dvořák: Symphony No. 5 In E Minor, Op. 95 ("From The New World")

Side 1

1. 1st Mov. Adagio - Allegro Molto

2. 2nd Mov. Largo

Side 2

1. 3rd Mov. Scherzo (Molto Vivace)

2. 4th Mov. Allegro Con Fuoco

Istvan Kertesz & Vienna Philharmonic Orchestra - Dvorák: Symphony No. 9 (From the New World)

180g Vinyl, LP - SCR-2289 - UVP 33,00 €
Mehr über Speakers Corner

In Dvoráks letzter, im Jahre 1893 in New York uraufgeführten Symphonie, findet die langjährige Erfahrung des Komponisten mit klassischen Formen ihre Erfüllung. Seine bis heute ungebrochene Popularität verdankt dieses Werk seiner feinstrukturierten Orchestrierung und den thematischen Erfindungen, die durchweg aus verschiedenen amerikanischen Volksliedern, unter anderem Spirituals, entlehnt wurden.

Dvoráks Partitur in Klang umzusetzen, zählte schon immer zu den Herausforderungen für Orchester und Aufnahmeteam. In der vorliegenden Aufnahme mit den Wiener Philharmonikern unter der Stabführung von István Kertész ist es in mustergültiger Weise gelungen, die Urgewalt des schweren Blechs sowie den schwelgenden Streichersatz und lyrische Solopartien auf Tonträger zu bannen. Höchste Musikalität der Interpreten, kombiniert mit tontechnischer Perfektion, verleihen dieser Einspielung aus den frühen Tagen der Stereophonie den Rang eines historischen Klangdokuments, das in der Fülle der Einspielungen dieser Symphonie keine Konkurrenz zu fürchten hat.

Dvorák: 9. Symphonie (“Aus der Neuen Welt”) – Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Istvan Kertés

Aufnahme: März 1961 im Sofiensaal, Wien von James Brown / Produktion: Ray Minshull

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. Mehr Informationen unter www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.