×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Disc 1

1.-4. Symphonie No. 4 a-moll op. 63

5.-8. Symphonie No. 5 Es-dur op. 82

9. Der Schwan von Tuonela, op. 22-2

10. Tapiola, op. 112

11. Valse triste op. 44-1

Disc 2

1.-4. Symphonie No. 6 d-moll op. 104

5.-8. Symphonie No. 7 C-dur op.105

9. Finlandia, op. 26

10.-12. Konzert für Violine und Orchester d-moll op. 47

Herbert von Karajan & Berliner Philharmoniker – Sibelius: Symphonien No. 4-7, Konzert für Violin und Orchester u.a.

Doppel-SHM-SACD - UCGG - 9105-06 - UVP 80,00 €
ODER

Herbert von Karajan beschäftigte sich schon früh mit Sibelius' Kompositionen. Bereits in den 1940er und 1950er Jahren, als sie noch selten in europäischen Konzertsälen gespielt wurde, widmete er sich seinen Werken. Sibelius wiederum nannte von Karajan einen "großen Meister" und war der Meinung, unter den damals jungen Dirigenten sei er derjenige mit dem meisten Gefühl für Musik. Diese Aufnahmen verschiedener Sibelius-Stücke stammen aus den Jahren 1964-1967.

Bei diesem Titel handelt es sich um eine SHM-SACD. Dieses Format ist die Weiterentwicklung der Single-Layer-SACD und verwendet einen besonders lichttransparenten Kunststoff (Super High Material). Durch ihn wird eine deutlich bessere Auslesbarkeit der Pit-Land-Strukturen auf der Oberfläche erreicht als bei Hybrid-SACDs möglich. Die SHM-SACDs von Universal werden generell von den Masterbändern der Alben ohne Veränderungen neu in DSD digitalisiert. SHM-SACDs können auf jedem SACD-Spieler wiedergegeben werden. Bitte verwenden Sie weder L’Art du Son noch alkoholbasierte Reinigungsmittel. – Achtung: Alle Titel werden von Universal Music als Sammlerstücke in Limited Edition für den japanischen Markt konzipiert.

Von den DSD-Remasterings der Emil-Berliner-Studios profitieren alle Werke, die jetzt atmosphärischer, detaillierter und farbiger, insgesamt runder ertönen.

- Uwe Steiner, hifi & records, Ausgabe 1/2018

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.