Titel

I. Grave (Sonata No. 1 in G Minor)

II. Fugato (Sonata No. 1 in G Minor)

III. Allegretto poco scherzoso (Sonata No. 1 in G Minor)

IV. Finale con brio (Sonata No. 1 in G Minor)

I. Obsession. Prèlude (Sonata No. 2 in A Minor)

II. Malinconia (Sonata No. 2 in A Minor)

III. Danse des Ombres. Sarabande (Sonata No. 2 in A Minor)

IV. Finale (Sonata No. 2 in A Minor)

Sonata No. 3 in D Minor "Ballade" (6 Sonatas for Solo Violin, Op. 27)

I. Allemande (Sonata No. 4 in E Minor)

II. Sarabande (Sonata No. 4 in E Minor)

III. Finale (Sonata No. 4 in E Minor)

I. L'Aurore (Sonata No. 5 in G Major)

II. Danse rustique (Sonata No. 5 in G Major)

Sonata No. 6 in E Major (6 Sonatas for Solo Violin, Op. 27)

Hilary Hahn – Eugène Ysaye: Six Sonatas for Violin Solo op. 27

UHQCD - UCCG - 45073 UHQ - UVP 38,00 €

Der belgische Violinist Eugène Ysaÿe (1858–1931), der als einer der ersten modernen Geiger gilt, setzte neue technische und künstlerische Standards und bekam Werke von Größen wie Franck, Debussy und Chausson Werke „auf den Leib“ komponiert. Doch in seinem letzten Jahrzehnt schrieb er vermehrt auch selbst; darunter die sechs Sonaten für Violine solo op. 27, inspiriert durch J.S. Bach.

Zum 100-jährigen Jubiläum 2023 nahm sich die dreifache Grammy-Gewinnerin Hilary Hahn diesem Generationen von Geigern prägenden Werk an, welches Sie als „wunderbare Hommage an das Instrument“ ansieht.

UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hongkong. UHQCDs werden, anders als herkömmliche CDs, nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Kratzschutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergang zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild.

Die von Universal Japan angebotenen Discs sind zusätzlich MQA (Master Quality Authenticated) codiert. Wer das Digitalsignal vom Digitalausgang seines CD-Spielers oder den zuvor gerippten Datenstrom seines Musikservers an einen entsprechenden MQA-DA-Wandler ausgibt, kann aus den CD-Daten ein 24 Bit Signal mit bis zu 352 Khz Samplingfrequenz generieren.

Während die ersten UHQCD-Serien von Universal Music Japan auf die DSD-Daten vorheriger SHM-SACD Veröffentlichungen zurück griffen, erscheinen mit zunehmender Popularität nunmehr auch Alben, die zuvor noch nicht als SHM-SACD veröffentlicht waren. Typischerweise werden die Masterbänder der Universal Archive hierzu neu in DSD konvertiert und dann mit dem passenden MQA-Encoder nachbearbeitet. Somit sind die UHQCDs ideal für Musikfreunde, die dem Klang der Aufnahme möglichst nahe kommen wollen, jedoch keinen SACD-Spieler besitzen.