×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Tonarm 10.5 & 12

Nach vielen Jahren der Nachfragen nach dem passenden Tonarm für TW-Acustic Laufwerke, gibt es jetzt die passende Antworte. Natürlich der perfekt zu den Laufwerken passenden Arm in zwei Längen. Entstanden ist er in Zusammenarbeit mit dem Brückenbauingenieur Dipl. Ing. Michael Wiedemann, der sich bereits seit vielen Jahren mit dem Thema Tonarmbau beschäftigt hat. Herausgekommen ist dabei ein Produkt, dass die Philosophie der Laufwerke von TW ACUSTIC widerspiegelt: Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit.

Von vorne herein stand fest, dass es sich dabei um einen geraden kardanischen gelagerten Tonarm handeln würde. Die streng selektierten Präzisionskugellager werden während des Produktionsprozesses genauestens eingestellt, um jegliche Störung des Abtastprozesses durch Haftreibung zu unterbinden. Damit die effektive Masse nicht unnötig groß ausfällt, besteht der Tonarm überwiegend aus einer speziellen, schwarz eloxierten Aluminiumlegierung, die von sich aus eine bei einem Tonarm gewünschte und notwendige Steifigkeit und Torsionsfestigkeit garantiert. Antiskating erfolgt feinfühlig magnetisch und kann problemlos im laufenden Betrieb nachjustiert werden.

Die effektive Masse beträgt ca. 14 g für die 10.5-Zoll-Variante und ca. 16 g für die 12-Zoll-Variante, die ein Zusammenspiel mit der Mehrzahl aller verfügbaren MC- und MM-Systeme ermöglicht. Diese Universalität wird auch durch die drei im Lieferumfang enthaltenen, unterschiedlich schweren Gegengewichte aus Edelstahl unterstrichen. So können Tonabnehmer zwischen 5 g und über 20 g Eigengewicht problemlos ausbalanciert werden. Klanglich spielt die 12 Zoll-Variante noch einen Tick ruhiger und einen Hauch verzerrungsärmer wenn es darum geht komplexe Passagen nahe der Auslaufrillen wiederzugeben.

Die Verstellung der Tonarmhöhe des Tonarms ist durch einen völlig spielfreien VTA-Riser im laufenden Betrieb möglich. Die Headshell ist nicht abnehmbar, gestattet aber trotzdem eine Justierung des Nadelazimuts. Somit ist ein beliebiges Tonabnehmersystem in allen Parametern justierbar! In der aktuellen Version des Tonarmes wird eine Cardas-Innenverkabelung verwendet, die in einem DIN-Stecker endet. Ein Tonarmkabel liegt nicht bei und der deutsche Vertrieb empfiehlt passend zur Innenverkabelung hier die Verwendung von Cardas Kabeln mit geradem DIN-Stecker.

Selbstverständlich kann der Raven Tonarm dank seiner Vier-Loch-Flansch-Befestigung auf einfache Weise auch auf Laufwerke anderer Fabrikate verwendet werden. Eine Bohrschablone steht zum Download bereit.

Im Lieferumfang enthalten ist eine Acryl-Justageschablone, die sich sowohl für den 10.5 als auch für den 12 Zoll-Arm eignet. Der Arm wird in einem stabilen Kunststoffkoffer mitsamt Aufbauanleitung und allen notwendigen Schrauben geliefert. Benutzer eines TW-Aucstic Laufwerkes sollten die entsprechende TW-Aufnahme für die Armboards verwenden.

Einbauabstand / effektive Länge:

251,2 mm für 10.5 Tonarm

289,3 mm für 12 Tonarm

Effektive Masse:

14 g für 10.5 Tonarm

16 g für 12 Tonarm

Lager:

Kardanisch ausgeführt mit Präzisionskugellagern

Material:

Schwarz eloxiertes Aluminium

Material Gegengewicht:

Edelstahl (3 Ausführungen im Lieferumfang enthalten)

Azimut-Justage:

Durch Verdrehen der Headshell möglich

VTA-Justage:

über VTA-Riser (+/-5 mm) im laufenden Betrieb

Überhang-Justage:

Durch Verschieben des Systems in den Langlöchern

Antiskating:

Magnetische Antiskating Einstellung

 

Downloads als PDF:

Montageanleitung 10.5

Justageschablone

Bedienungsanleitung


Fazit: Der Lange von TW Acustic hat's ganz offensichtlich in sich - so elegant, vollkommen, formreduziert und im besten Wortsin unaufgeregt er sich rein optisch gibt, so oder jedenfalls ganz ähnlich verhält er sich in musikalischer Hinsicht. Dabei ist der Raven 12 auch noch völlig umproblematisch in der Handhabung und macht den Eindruck, dass er über Jahrzehnte so manchen Laufwerks- und Tonabnehmerwechsel gelassen mitmachen (und dabei die Nerven des Besitzers bei der Installation weitestgehend schonen) wird. Zugleich kann man mit ihm sicher sein, zumindest eine Fehlerquelle in der Plattenspielerkette mehr oder weniger endgültig ad acta gelegt zu haben.

- Eric van Spelde, image hifi, Ausgabe 6/2020

 

Schön, dass TW-Acustic den momentan in der Hifi-Szene grassierenden Wahnsinn des „höher, schneller, weiter“ – auch oder vor allem beim Preis – nicht mitmacht. Mit dem GT2 und dem 10.5 hat Thomas Woschnick eine ungemein stimmige und in ihren Fähigkeiten völlig homogene Laufwerk/Tonarm-Kombination geschaffen, die klanglich auf einem sehr hohen Niveau agiert. Damit dürften auch extrem verwöhnte Analogfans auf Jahrzehnte hinaus glücklich werden.

- Dirk Sommer, HIFISTATEMENT, 26. Juni 2020

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.