×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

HIFIMAN Arya

Wer die Klangsignatur des legendären ersten Modells des HIFIMAN HE1000 schätzt und sich preislich nicht auf dem Niveau seiner Nachfolgermodelle HE1000 V2 oder HE1000se bewegen möchte, für den hat HIFIMAN jetzt einen neuen Magnetostaten im Portfolio. Der HIFIMAN Arya verbindet die Klangqualität des HE1000 mit einem guten Schuss Wärme und verbessert zusätzlich den Tragekomfort, indem er die bewährte Konstruktion des Edition X V2 verwendet.

Die Kopfbandaufhängung des ganz in Schwarz gehaltenen HIFIMAN Arya besteht aus einem leichten Metallbügel und Aluminiumgabeln zur Halterung der offenen, ovalen Hörmuscheln. Mit einem Gewicht von nur 404 g sitzt der Hörer auch bei langem Musikgenuss bequem. In den Hörmuscheln sind die bewährten, schwarz lackierten "Window Shade Grills" zum Schutz des Treibers angebracht, der wiederum auf den Treibern des ersten HE1000 basiert. Wie auch bei anderen HIFIMAN-Modellen liegt die Dicke der Trägermembran im Nanometerbereich. Der Unterschied liegt in den etwas breiter ausgeführten Leiterbahnen. Wie auch der HE1000 verwendet der Arya eine asymmetrische Magnetstruktur, das heißt: Die innen, zum Ohr hin angebrachten Magnete sind kleiner als die außen sitzenden. Dies führt zu verringerten Beugungseffekten und somit natürlicherem Klang.

Der Arya wird mit Ohrpolstern des Typs Ultrapads V2 ausgeliefert, einer Kombination aus außenseitigem Kunstleder, Polyester-Bezug und perforiertem Kunstleder auf der Innenseite. Diese können ausgewechselt werden.

Das beiliegende, 1,5 m lange HIFIMAN-Kabel besteht aus monokristallinem Kupfer in einem schwarzen Geflechtschlauch. Es ist eingangsseitig mit einer großen Klinke und an den Hörmuscheln mit zwei 3,5 mm Stereoklinken konfiguriert. Im Inneren ist das Kabel vieradrig ausgeführt, um das Übersprechen der Kanäle zu minimieren. Wer sich für ein längeres oder klanglich noch besseres Kabel interessiert, sollte sich mit einem CLEAR Light oder CLEAR von Cardas Audio beschäftigen. Wer einen guten Adapter von der großen Klinke auf eine kleine Klinke sucht, wird dort ebenfalls fündig.

Der Arya bevorzugt Verstärker mit kräftigen Kopfhörerausgängen um etwa 1 Watt pro Kanal oder Kopfhörerverstärker mit einer Leistung ab 1 Watt in die 35 Ohm Impedanz. Von der Kombination mit Mobiltelefonen ist abzuraten. Er braucht rund 120 Betriebsstunden, um vollständig frei und luftig zu klingen. Einmal eingespielt bietet er ein Klangbild, welches gleichzeitig satt und detailliert erscheint und mit üppigem Raum gesegnet ist.

Offenes Kopfhörerdesign

Magnetostatischer Treiber

Impedanz: 35 Ohm

Kennschalldruck: 90 dB

Frequenzgang: 8 Hz – 65 kHz

Gewicht ohne Kabel: 404 g

 

Lieferumfang

1 Anschlusskabel aus monokristallinem Kupfer in 1,5 m Länge, 6,35 mm Klinke auf zwei 3,5 mm Stereoklinken

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.