×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

HIFIMAN Susvara

HIFIMAN hat mit seinem Modell HE1000 V2 einen herausragenden Magnetostaten im Programm, der weltweit als der möglicherweise beste Kopfhörer überhaupt gehandelt wird. Nun geht Dr. Fang Bian einen noch kompromissloseren Weg. Sein neues Premium-Kopfhörermodell Susvara basiert auf dem HE1000 V2, enthält aber drei wesentliche Änderungen.

Für den Susvara lässt HIFIMAN spezielle Magneten fertigen, die auf der Membran abgewendeten Seite abgerundet sind. Angelehnt an die Tarnkappen moderner Kampfflugzeuge werden sie als "Stealth-Magnets" bezeichnet. Durch die Formgebung entstehen bei der Musikwiedergabe weniger Interferenzen.

Das Schutzgitter an der Außenseite des Kopfhörers ist im Vergleich zum HE1000 V2 filigraner gearbeitet und sein Durchmesser ist größer. Dadurch entstehen weniger Reflexionen, am "Window Shade Grill", die den Musikgenuß trüben können.

Zum dritten ist auch die Membran größer als beim HE1000 V2. Auf ihr werden keine Leiterbahnen aus Aluminium, sondern aus Gold verwendet, das sich deutlich dünner aufbringen lässt. Dadurch ist die Membran, die ohnehin eine Dicke im Nanometerbereich hat, noch einmal leichter und in der Lage, auch allerfeinste Mikrodetails ohne Verzerrungen zu reproduzieren. Der Wirkungsgrad ist allerdings niedriger als beim HE1000 V2, daher sind nur sehr kräftige Kopfhörerverstärker in der Lage, einen Susvara angemessen anzutreiben. Ein hochwertiger HiFi-Verstärker, der an 60 Ohm Last stabil agiert, eignet sich ebenfalls.

Offenes Kopfhörerdesign

Magnetostatischer Treiber

Impedanz: 60 Ω

Kennschalldruck: 83 dB

Frequenzbereich: 6 Hz – 75 kHz

Gewicht ohne Kabel: 450 g

Hinweis: Maximale Belastung 25 Volt. (Das entspricht ungefähr der maximalen Leistung eines Verstärkers mit 80 Watt an 8 Ohm.)

 

Zubehör

2 x Kopfhörerkabel:

3 m mit 6,35 mm Klinke (monokristallines Kupfer und monokristallines Silber)

3 m mit 4-Pol XLR (monokristallines Kupfer und monokristallines Silber)

1 x Ohrpolster (am Kopfhörer angebracht)

Stabile Kunstlederbox


The Susvaras gave me new, more intimate insights into my favorite recordings simply because they’re better. Not many of us can afford to spend $6000 on headphones, let alone thousands more on an amp to drive them -- but I think if you try the Susvaras at a hi-fi or headphone show, you’ll at least understand why some people would.

- Brent Butterworth, SoundStage!, Juli 2017

 

Past my experience with both HE-1000 V1 and Susvara, I’m keen to think that Dr Fang Bian already figured this out years back. It’s difficult to shake off the feeling that the former product wasn’t the pinnacle of his skill but a major stop on the road towards the latter, well-seasoned and certainly fully grown model. On these accounts it clearly sits above HE-1000. But it also takes one to places its more affordable brother simply isn’t capable of, is very easygoing, impressive as hell, highly addictive and something this scribe sincerely would like to own.

- hifiknights.com

 

Beyond that, Susvara—as noisy cover quotes by book critics keep phrasing it—was quite unputdownable. I truly felt privileged for the opportunity to sample HifiMan's most current state of their art. It's bloody impressive. Brava! Of course my two colleagues already said exactly the same. For once, repetitiveness of opinion really does rule.

- Srajan Ebaen, sixmoons.com, August 2017

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.