Titel

CD 1

Camille Saint-Saens - Le Carnival des Animaux R. 125

1. Introduction

2. Marche royal du lyon

3. 2. Poules et coqs

4. 3. Hémiones animaux véloces

5. 4. Tortues

6. 5. L'éléphant

7. 6. Kangourous

8. 7. Aquarium

9. 8. Personnages à longues oreilles

10. 9. Le coucou au fond des bois

11. 10. Volière

12. 11. Pianistes

13. 12. Fossiles

14. 13. Le cygne

15. 14. Final

 

Concerto for Piano and Orchestra No.2 in G minor, Op.22

16.

I. Andante sostenuto

II. Allegro scherzando

III. Presto

 

CD 2

Maurice Ravel

1. Pavane pour une infante défunte, M. 19 (Version for piano)

Claude Debussy

Petite Suite, CD 71a

2. 1. En bateau. Andantino

3. 2. Cortège. Moderato

4. 3. Menuet. Moderato

5. 4. Ballet. Allegro giusto

Gabriel Fauré

6. In paradisum

Léo Delibes

7. Lakmé: Flower Duet

Camille Saint-Saens

8. Toccata d'après le 5ème

Gabriel Fauré

9. Pavane, Op. 50 (Version for piano)

Louise Farrenc

10. Etude No. 10 in F sharp minor

Charlotte Sohy

11. Romance sans paroles

Germaine Tailleferre

12. Valse lente

Mélanie Bonis

13. La toute petite s’endort

Lili Boulanger

14. D'un jardin clair

Camille Saint-Saens – No. 13 from Le Carnival des Animaux R. 125

15. Le Cygne

Lang Lang/ Gina Alice/ Andris Nelsons & Gewandhausorchester: Saint-Saens

Doppel-UHQCD - UCCG - 45088-89 UHQ - UVP 45,00 €

Der „Karneval der Tiere“ bildet das Herzstück dieser Veröffentlichung, bei der Starpianist Lang Lang gemeinsam mit ebensolchen Meistern ihres Fachs, dem Gewandhausorchester und Dirigent Andris Nelsons, den Facettenreichtum der französischen Klassik auslotet.

Neben dem "Karneval" sind dies das Klavierkonzert Nr. 2 von Saint-Saëns, ein Höhepunkt der Romantik, verschiedene Klassiker von Ravel, Fauré und Debussy und das "Blumen-Duett" aus der Oper Lakmé. Abgerundet wird die Entdeckungsreise durch Werke von fünf französischen Komponistinnen, darunter Lili Boulanger mit dem impressionistischen „D’un jardin clair“.

UHQCD steht für Ultimate High Quality Compact Disc und ist eine gemeinsame Entwicklung des japanischen CD-Replikationsunternehmens Memory-Tech und der Audio Quality CD Company aus Hongkong. UHQCDs werden, anders als herkömmliche CDs, nicht aus Polycarbonat gepresst, sondern aus einem Photopolymer gegossen und mit UV-Licht ausgehärtet. Zum Kratzschutz des weicheren Photopolymers wird eine weitere Schichte hochreinen Polycarbonats aufgebracht. Die Kombination ergibt eine deutlich verringerte Spiegelung des Laserlichts im Inneren der CD und einen unerreicht präzisen Kantenübergang zwischen Pits und Lands der CD. UHQCDs sind zu 100% kompatibel mit normalen CD-Spielern. Musikalisch ergibt sich ein stark an analoge Masterbänder erinnerndes Klangbild.

Die von Universal Japan angebotenen Discs sind zusätzlich MQA (Master Quality Authenticated) codiert. Wer das Digitalsignal vom Digitalausgang seines CD-Spielers oder den zuvor gerippten Datenstrom seines Musikservers an einen entsprechenden MQA-DA-Wandler ausgibt, kann aus den CD-Daten ein 24 Bit Signal mit bis zu 352 Khz Samplingfrequenz generieren.

Während die ersten UHQCD-Serien von Universal Music Japan auf die DSD-Daten vorheriger SHM-SACD Veröffentlichungen zurück griffen, erscheinen mit zunehmender Popularität nunmehr auch Alben, die zuvor noch nicht als SHM-SACD veröffentlicht waren. Typischerweise werden die Masterbänder der Universal Archive hierzu neu in DSD konvertiert und dann mit dem passenden MQA-Encoder nachbearbeitet. Somit sind die UHQCDs ideal für Musikfreunde, die dem Klang der Aufnahme möglichst nahe kommen wollen, jedoch keinen SACD-Spieler besitzen.

Lang Lang/ Gina Alice/ Andris Nelsons & Gewandhausorchester: Saint-Saens

Doppel-UHQCD - UCCG - 45088-89 UHQ