×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Verity Audio Amadis S

Die Amadis S ist die verbesserte Version der bekannten Amadis. Die Verwendung der S-Plattform macht den Lautsprecher nunmehr weitestgehend unabhängig vom Aufstellungsuntergrund. Die Amadis S nimmt dabei einen Platz in der Verity Familie ein, von dem Verkaufspsychologen immer wieder meinen, dass es ihn eigentlich gar nicht geben dürfte. Sie ist preislich zu nahe an der Parsifal Anniversary und dann eben nicht ganz so gut wie die größere Sarastro II S. Dass es trotzdem einen begeisterten Kundenkreis gibt, hat schlichtweg mit der perfekt getroffenen Abstimmung zu tun. Die Amadis war nämlich ursprünglich einmal als Nachfolgerin der Parsifal konzipiert worden. Man wollte eine Parsifal mit noch mehr Pegeltauglichkeit und Tiefgang schaffen, die dennoch in der Lage sein sollte, intime Details frei in der Musik schweben zu lassen. In dieser Entwicklung wurden der Lautsprecher selbst und die verwendeten Chassis jedoch größer. Schlussendlich sah der nunmehr famos spielende Lautsprecher so gar nicht mehr aus wie eine fast zierliche Parsifal, also gab es ein neues Mitglied in der Verity-Familie.

Die Amadis S spielt mit einer großen Anzahl von Verstärkern. Eine etwas kräftigere Röhre ab 15 Watt Ausgangsleistung ist ebenso willkommen wie Endstufenboliden mit mehreren hundert Watt Ausgangsleistung. Die Amadis S kann im Single-Wiring, im Bi-Wiring oder auch im Bi-Amping betrieben werden. Die Amadis S trägt dabei nicht zu dick auf, sondern spielt frei und offen, mit ausladender Bühnendarstellung und einem perfekt integrierten und tief hinabreichendem Bass, den man jedoch nie als separates Chassis wahrnimmt. Vielmehr wirkt es, als sei es nur der famose Mitteltöner allein, der zu durchhörten Nächten verführt. Die Amadis S braucht hierfür etwas Abstand zur Rückwand und eben über diesen Abstand kann man sich die gewünschte Bassmenge sehr einfach selbst einstellen.

Die Amadis S setzt auf spezielle Versionen von Chassis des Spezialisten SB Acoustic und Audio Technology. Sie verwendet einen 25mm-Gewebehochtöner in resonanzfreier Neo-Ring-Technologie, der erst bei rund 6 kHz angesteuert wird. Darunter werkelt ein 15cm-Tiefmitteltöner mit einer mineralisierten Polypropylen-Membran und im Tieftonbereich ein 25cm-Tieftöner mit ebenfalls mineralisierter Polypropylen-Membran.

Die Amadis S ist ein zweiteiliger Lautsprecher. Dies ermöglicht es, den mechanischen Wellenwiederstand des Gehäuses durch die Verwendung von speziellen abgestimmten Elastomeren zwischen den Gehäusen im gewünschten Bereich zu halten. Der Monitor- und Woofer-Teil werden durch eine Aluminium-Plattform mit Sorbothan®-Kissen voneinander getrennt.

Der Lautsprecher wird in vier separaten Kartons sicher verpackt geliefert. Zur Aufstellung ist eine zweite Person hilfreich. Optisch wirkt der Lautsprecher durch die schmale Front und breitere Rückseite im Raum kleiner, als die Abmessungen vermuten lassen.

Bestehende Amadis Lautsprecher sind mit der S-Plattform zur S-Variante aufrüstbar.

Frequenzgang: 20 Hz bis 50 kHz ± 3.0 dB

Empfindlichkeit: 93 dB bei 1 Watt 1 Meter

Impedanz: 8 Ohm mit einen Minimum von 3 Ohm

Musikleistung bis 250 Watt

Höhe/Breite/Tiefe: 113 / 32,5 / 45,5 cm

Gewicht: 75 kg netto und ca. 86 kg in Verpackung pro Lautsprecher

Einspielzeit: 75 Stunden (63%), 400 Stunden (99%)

Ausführungen: Standardausführungen in schwarzem oder weißem Klavierlack Sonderlackierungen in fast allen RAL- oder Automobilfarben möglich. Sonderfurniere in Echtholz - entweder mehrfach handgeölt oder mehrschichtig hochglanzlackiert - möglich.


Wir lauschen wie gebannt; die prickelnde Atmosphäre des Live-Mitschnitts ist fast greifar. Solche Erlebnisse muss HighEnd bieten, um seinem Anspruch gerecht zu werden. Hey, Erbsenzähler, sucht nicht in Kurven und Messwerten danach! Setzt Euch besser mal vor Lautsprecher von Entwicklern mit Liebe zu ihren Dingen und musikalischem Verständnis. Dieser Background leuchtet aus den Darbietungen der Amadis S heraus, die eben nicht nur vordergründig alles richtig macht, sondern mehr  rüberbringt, indem sie als ebenso engagierte wie fesselnde Vermittlerin zwischen der Musik und ihrem Zuhörer auftritt.

- Matthias Böde, STEREO, Ausgabe 6/2015

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.