Titel

Side 1

I Ain’t The One Tuesday’s Gone

Side 2

Gimme Three Steps

Simple Man

Side 3

Things Goin’ On

Mississippi Kid

Poison Whiskey

Side 4

Free Bird

Lynyrd Skynyrd - Pronounced Leh-nerd Skin-nerd

180g Vinyl, Doppel-LP - AAPP 363-45 - UVP 85,00 €

Die unbestreitbare jugendliche Energie von "Pronounced Leh-nerd Skin-nerd" strahlt durch die subtil-witzigen Songs, die alle stark im Südstaatenerbe und den Werten der Arbeiterklasse verwurzelt sind. Unabhängig von der am meisten nachgefragten Melodie in der Geschichte, blutet "Pronounced Leh-nerd Skin-nerd" rot, weiß und blau und verkörpert die wundersamen Dichotomien des Southern Rock.

Monate bevor Lynyrd Skynyrd das Privileg hatten, ihr Debüt aufzunehmen, spielte die Band bereits im siebten Jahr in Kneipen und diversen Spelunken, um einen Plattenvertrag zu bekommen. Während eines Auftritts in einem bescheidenen georgischen Club wurde der Produzent/Musiker Al Kooper auf den ungestümen Rock der Gruppe, ihre prahlerische Attitüde, ihre Entschlossenheit als Arbeiter und ihren aus dem Country stammenden Rhythmus aufmerksam. Der Rest ist Geschichte. Kooper nahm das Ensemble bei seinem neuen Label unter Vertrag und schickte alle in ein Studio in Georgia, wo von März bis April 1973 Aufnahmen stattfanden.

Im Studio One ließen Lynyrd Skynyrd ihre rasanten Tempi, die schneidenden Riffs und die improvisierten Gesangseinlagen aufblitzen, die ihren Ansatz völlig von dem der eher jazzig geprägten Allman Brothers Band unterschieden. Konföderiertenflaggen, leere Whiskeyflaschen, gespannte Pistolen, Fuselgewohnheiten, verschmähte Frauen und verschwenderische Drifter bevölkern die Songs, die fast alle aus der Ich-Perspektive geschrieben sind, was ihre Echtheit noch verstärkt. Prophetische Akzente - glitzernde Klaviertöne, schwebende Mellotronklänge, eine einmalige Mundharmonika - sind die ideale Ergänzung zu den ineinander verschlungenen Gitarrenmelodien und der angenehmen Schroffheit von Sänger Ronnie Van Zant und seiner Art, lokale Bräuche auszudrücken.

Doppel-LP mit 45 rpm.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.