×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Side 1

1. Pink Panther - Jazz Ensemble (Henry Mancini)

2. The Story of Sonny Boy Williamson - Sonny Boy Williamson

3. Greek Tycoon Bouzouki Music - Improvisation

4. Leaving - Fred Alarie Trio (Ritchie Beirach)

Side 2

5. Musicus Percussion Ensemble - Improvisation

6. Musicus Harp Solo - Improvisation

7. Katjar Percussion Ensemble - Improvisation

8. Espérance - Marie Saint Onge (Improvisation)

9. Toccata And Fugue in D Minor, BWV 565 - Raymond Daveluy (J.S. Bach)

Audiophile Analogue Collection Vol. 1

180g Vinyl, LP - 2xHDFTV1143 LP - UVP 40,00 €
ODER

René Laflamme ist einer der gefragtesten Toningenieure der Branche. In der Welt des High-End-HiFi hat er sich mit seinem unfehlbaren Instinkt, mit dem er Audio-Komponenten für den bestmöglichen Klang kombiniert, einen exzellenten Ruf erarbeitet. Firmen wie Nagra Audio und Kronos Audio engagieren ihn als Repräsentanten und lassen sich von ihm beraten. Gemeinsam mit André Perry, Gründer des berühmten "Le Studio" in Québec, betreibt er das Label 2xHD und veröffentlicht audiophile Remaster mit Hilfe ausgeklügelter Technologie.

Für seinen ersten Vinyl-Sampler hat Laflamme Aufnahmen ausgewählt, die mit einem Nagra IV-S oder NagraT entstanden sind. Die LP mit 33 1/3 rpm ist auf 180-Gramm-Vinyl wurde bei Quality Record Pressings gefertigt.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.

Den "roten Faden" durchs vielfältige Programm bilden hier die unterschiedlichen Aufnahmeorte und wechselnden Mikrofonierungen, die die Rückseite des Covers nennt. Deswegen erscheint Laflammes "Analogue Collection" beinahe wie eine "audiophile Leistungsschau", mit der der Profi mal zeigt, was er draufhat. Das ist eine ganze Menge, und das Beste ist, dass sich der Reigen der kleinen Klangkostbarkeiten einfach so genießen lässt, während es Kenner der Materie schätzen, zugleich die klanglichen Eigenheiten [...] nachzuvollziehen.

- Matthias Böde, STEREO, Ausgabe 5/2020

 

Vom Jazz-Ensemble über den alten Blueskämpen Sonny Boy Williamson sowie Harfe oder Orgel solo bis hin zur frei improvisierenden Percussion-Truppe vereint dieser Sampler reichlich von dem Stoff, mit dem man seine Tonabnehmer zum Äußersten treiben kann. Wow.

- Lothar Brandt, AUDIO, Ausgabe 5/2020 & MINT, Ausgabe 5/20

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.