×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Side A

Don Juan, Op. 20

Side B

Tod und Verklärung, Op. 24

Side C

Also sprach Zarathustra, Op. 30 [1-7]

1. Prelude (Sonnenaufgang)

2. Von den Hinterweltlern

3. Von der großen Sehnsucht

4. Von den Freuden und Leidenschaften

5. Das Grablied

6. Von der Wissenschaft

7. Der Genesende (Teil 1)

Side D

Also sprach Zarathustra, Op. 30 [7-9]

7. Der Genesende (Teil 2)

8. Das Tanzlied – Das Nachtlied

9. Das Nachtwanderlied

Herbert von Karajan & Wiener Philharmoniker – Richard Strauss: Don Juan, Tod und Verklärung, Also sprach Zarathustra

180g Vinyl, Doppel-LP - PJ LP-003 - UVP 40,00 €
ODER

Die Vinyl-Edition der Wiener Philharmoniker auf Pro-Ject Audio Systems wird ohne jedwede digitale Zwischenschritte direkt von den Originalbändern der Deutschen Grammophon und Decca überspielt. Heinz Lichtenegger, Mastermind und Chef von Pro-Ject Audio Systems, ist nicht nur privat ein begeisterter Musikfreund. Er wurde durch die Jahre auch zu einem der international überzeugendsten Anwälte der Analogwelt. Aus seiner Verehrung für die Wiener Philharmoniker entstand der Plan, eine Serie von 12 legendären Aufnahmen des weltberühmten Klangkörpers aus der Analog-Ära neu aufzulegen. Die ausgewählten Aufnahmen der Wiener Philharmoniker sind grundsätzlich für ihre hohe Klangtreue bekannt – immerhin ließ die Decca und dann die Deutsche Grammophon nur hochkarätige Ton-Meister mit diesem Spitzenorchester zusammenarbeiten. Pro-Ject Audio Systems will mit dieser Serie auch den Ist-Zustand der unersetzlichen Aufnahmen als Kulturgut für die Nachwelt bewahren.

Zusammen mit einem Team von Spezialisten wählte Lichtenegger den Dirigenten Herbert von Karajan für diese LP der Wiener Philharmoniker. Zählt man Konzerte, Opernaufführungen, Gastspiele und Aufnahmesitzungen zusammen, haben die Wiener Philharmoniker unter Herbert von Karajan um die 700 Male musiziert. Diese Zusammenarbeit begann 1934 und endete mit Karajans Tod 1989.

Prägnante Beispiele für die einzigartige Kunst seiner Interpretation bilden diese Ende der 1950er und Anfang der 1960er Jahre in den Wiener Sofiensälen mit den „Wienern“ aufgenommen Tondichtungen von Richard Strauss, die nicht zuletzt Karajans außerordentliches Gefühl für Klang, Balance, vor allem Ausdruckstiefe dokumentieren.

Wie Lichtenegger sagt: „Wir stellen den bestmöglichen Zustand für unsere Kunden her, und während die Tonbänder weiter altern, geben die Vinyls den akustischen Zustand von 2019 wieder.“

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.

Ein gelungenes Reissue, das Pro-Ject hier vorlegt. Nicht zuletzt deshalb, weil man ohne digitale Zwischenschnitte die Wiederveröffentlichung rein analog aus den alten Analogbändern rekonstruiert hat. Bitte mehr davon.

- Roland Schmenner, FIDELITY, Ausgabe 4/2020

 

Eine sehr schöne Räumlichkeit und tolle Dynamik trotz leichtem Rauschen sind der Lohn.

- Lothar Brandt, AUDIO, Ausgabe 7/2020

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.