×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Olympic Fanfare and Theme

2. The Cowboys Overture

3. Superman March

4. Excerpts from Close Encounters of the Third Kind

5. With Malice Toward Nono from Lincoln

6. Star Wars (Main Title)

7. Imperial March from The Empire Strikes Back

8. Scherzo for X Wings from Star Wars: The Force Awakens

9. The Jedi Steps and Finale from Star Wars: The Force Awakens

10. Theme from J. F. K.

11. Adventures on Earth from E.T.: The Extra-Terrestrial

12. March from 1941

13. The Star-Spangled Banner

John Williams at the Movies

Hybrid-SACD , HDCD - RR-142 SACD - UVP 25,00 €
ODER

Der amerikanische Komponist und Dirigent John Williams wurde in einer Zeit erwachsen, als die Trennung zwischen "ernster" und "unterhaltender" Musik noch strikt galt. Als Kind eines Orchestermusikers lernte er früh Noten lesen und studierte später Komposition an der University of California. Bekannt wurde er als Komponist für Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem in enger und häufiger Zusammenarbeit mit Steven Spielberg. Er schuf die Musiken für Kinohits wie Der weiße Hai, Star Wars, Schindler's Liste, Jurassic Parc und die Indiana-Jones-Reihe. Die vorliegende Zusammenstellung des Dallas Winds Orchestra unter der Leitung von Jerry Junkin mit Trompeter Christopher Martin präsentiert einen Querschnitt seines Schaffens, aufgenommen von "Prof." Keith Johnson.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

John Williams at the Movies

Hybrid-SACD, HDCD - RR-142 SACD

In absolut stimmigen Brass-Adaptionen treten Indiana Jones und Darth Vader über die Lautsprecher ins Wohnzimmer, so überzeugend, dass es gar keine Kinobilder mehr braucht.

- Roland Schmenner, FIDELITY, Ausgabe November / Dezember 2018

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.