×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Frédéric Chopin

24 Préludes, Op. 28

1. 1. in C major

2. 2. in A minor

3. 3. in G major

4. 4. in E minor

5. 5. in D major

6. 6. in B minor

7. 7. in A major

8. 8. in F sharp minor

9. 9. in E major

10. 10. in C sharp minor

11. 11. in B major

12. 12. in G sharp minor

13. 13. in F sharp major

14. 14. in E flat minor

15. 15. in D flat major ("Raindrop")

16. 16. in B flat minor

17. 17. in A flat major

18. 18. in F minor

19. 19. in E flat major

20. 20. in C minor

21. 21. in B flat major

22. 22. in G minor

23. 23. in F major

24. 24. in D minor

Prélude No. 25 in C sharp minor, Op. 45

25. Sostenuto

Prélude No. 26 in A flat, Op. posth.

26. Presto con leggierezza

Poano Sonata No. 2 in B flat minor, Op. 35

27. 1. Grave – Doppio movimento

28. 2. Scherzo – Più lento – Tempo I

29. 3. Marche funèbre (Lento)

30. 4. Finale (Presto)

Martha Argerich – Frédéric Chopin: 24 Préludes op. 28

SHM-SACD - UCGG - 9196 - UVP 52,00 €
ODER

Mit den 24 Préludes schuf Frédéric Chopin 1838/39 eines der Hauptwerke der Klaviermusik des 19. Jahrhunderts. Der Zyklus, der an Bachs Wohltemperiertes Klavier anknüpft, bewegt sich durch die zwölf Dur- und Molltonarten, zwischen Melancholie, Poesie und Leidenschaft und gilt als stilbildend. Diese Einspielung für die Deutsche Grammophon von Martha Argerich entstand 1977 und ist eine der bedeutsamsten der Komposition.

Bei diesem Titel handelt es sich um eine SHM-SACD. Dieses Format ist die Weiterentwicklung der Single-Layer-SACD und verwendet einen besonders lichttransparenten Kunststoff (Super High Material). Durch ihn wird eine deutlich bessere Auslesbarkeit der Pit-Land-Strukturen auf der Oberfläche erreicht als bei Hybrid-SACDs möglich. Die SHM-SACDs von Universal werden generell von den Masterbändern der Alben ohne Veränderungen neu in DSD digitalisiert. SHM-SACDs können auf jedem SACD-Spieler wiedergegeben werden. Bitte verwenden Sie weder L’Art du Son noch alkoholbasierte Reinigungsmittel. – Achtung: Alle Titel werden von Universal Music als Sammlerstücke in Limited Edition für den japanischen Markt konzipiert.

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.