×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. The Jitterbug Waltz

2. Nuages

3. Night In Tunisia

4. Blue and Sentimental

5. Stompin' At the Savoy

6. Django

7. Wild Man Blues

8. Rosetta

9. 'Round Midnight

10. Don't Get Around Much Anymore

11. In A Mist

Michel Legrand - Legrand Jazz

Hybrid-SACD , HDCD - IMP 8315 - UVP 38,00 €
ODER

Mit seinen Filmmusiken räumte Michel Legrand während seiner Karriere zahllose Auszeichnungen ab. Vom Oscar über den Golden Globe Award bis zum Grammy erhielt er quasi alle Anerkennungen, die die Branche zu bieten hat. Bereits zu Beginn seiner Laufbahn produziert er ein Album, für das er 1958 über 30 der besten Jazzer seiner Zeit anheuerte. Miles Davis, John Coltrane, Bill Evans, Ben Webster, Phil Woods und so gut wie alle anderen Session-Musiker aus New York erklärten sich einverstanden, mit Legrand dessen eigenwilligen Arrangements von Standards wie Django, Don' t Get Around Much Anymore oder Night in Tunisia aufzunehmen. In drei verschiedenen Gruppen spielten sie in den Studios der Columbia mit Legrand Jazz ein absolut ungewöhnliches Album ein.

Chris Bellman und Bob Donnelly übernahmen das Remastering der originalen Analog-Stereo-Bänder in den Studios von Bernie Grundman. Die Hybrid-SACD ist zusätzlich HDCD-codiert und kommt mit einem hochwertigen, 24-seitigen Booklet mit Liner Notes von Nat Shapiro.

Beteiligte Musiker

Für The Jitterbug Waltz, Django, Wild Man Blues und 'Round Midnight, aufgenommen am 25. Juni 1958

Paul Chambers, Bass

John Coltrane, Tenorsaxophon

Eddie Costa, Vibraphon

Miles Davis, Trompete

Kenny Dennis, Schlagzeug

Bill Evans, Klavier

Barry Galbraith, Gitarre

Betty Glamann, Harfe

Herbie Mann, Flöte

Jerome Richardson, Bariton-Saxophon

Phil Woods, Alt-Saxophon

Für Nuages, Blue And Sentimental, Rosetta und Don't Get Around Much Anymore, aufgenommen am 27. Juni1958

Eddie Bert, Posaune

Billy Byers, Posaune

Jimmy Cleveland, Posaune

George Duvivier, Bass

Major Holly, Bass / Tuba

Hank Jones, Klavier

Don Lamond, Schlagzeug

Herbie Mann, Flöte

Frank Rehak, Posaune

Ben Webster, Tenor-Saxophon

Für Night In Tunisia, Stompin' At The Savoy und In A Mist, aufgenommen am 30. Juni1958

James Buffington, Waldhorn

Donald Byrd, Trompete

Jimmy Cleveland, Posaune

Don Elliot, Vibraphon

Art Farmer, Trompete

Milt Hinton, Bass

Osie Johnson, Schlagzeug

Teo Macero, Bariton-Saxophon

Nat Pierce, Klavier

Seldon Powell, Tenor-Saxophon

Gene Quill, Alt-Saxophon

Frank Rehak, Posaune

Ernie Royal, Trompete

Joe Wilder, Trompete

Phil Woods, Alt-Saxophon

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Michel Legrand - Legrand Jazz

Hybrid-SACD, HDCD - IMP 8315

Dieses New Yorker Experiment hat das US-Label Impex nun ins 2.0-DSD-Format übertragen, und es klingt so frisch und aufregend wie am ersten Tag.

- Attila Csampai, hifi & records, Ausgabe 2/2018

 

Das Ergebnis der Aufnahmesitzungen lebt von der hörbaren Entdeckerfreude, mit der die mehr als 30 Virtuosen Legrands frisch klingenden Arrangements von "Round Midnight" und anderen Jamsession-Standards einspielten.

- Winfried Dulisch, stereoplay, Ausgabe 3/2018

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.