×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Space Oddity

2. John, I'm Only Dancing

3. Life On Mars

4. Heroes

5. Ashes To Ashes

6. Variations on "Changes"

7. Let's Dance

8. Battle For Britain/Loneliest Guy/Disco King

9. Tribute to David

10. Wild is the Wind

11. Space Oddity-take 2 (Bonus Track)

Mike Garson - The Bowie Variations

HDCD , CD - RR-123 - UVP 20,00 €
ODER

Von 1972 bis zum Jahr 2006 war Mike Garson auf fast allen David-Bowie-Aufnahmen und einer Vielzahl von Tourneen als Pianist zu hören. Bowie selbst bezeichnete Garson als den besten Rockmusiker der Welt, weil er keinen Rock spiele. Das ist auch für dieses Album eine passende Aussage, denn es handelt sich um Klaviersolo-Variationen von Bowie-Songs, die sich aus Improvisationen ergeben. Viele der Titel sind nur noch für Fans als Bowies Stücke zu erkennen.

Das Stück Tribute to David hingegen ist eine Eigenkomposition Mike Garsons, in der er seine Arbeit mit David Bowie reflektiert. Dessen Klassiker Space Oddity erscheint in gleich zwei unterschiedlichen Improvisationen. Musikalisch ist das Album am Jazz angelehnt, doch die vereinzelten Overdubs, in denen der große Yamaha-Disklavier-Flügel mehrfach zu hören ist, erinnern doch deutlich an die Welt des Pop.

Das Album wurde von „Prof." Keith O. Johnson am 23. November 2010 in Kalifornien aufgenommen. Es eine perfekte Mischung aus direktem Klavierklang und dem Nachhall des Oxnard Performing Arts Center. Der englische Musikjournalist Andrew Everard bezeichnet im Magazin What-HiFi diese Aufnahme sogar als die beste Piano-Aufnahme, die er in seiner langen Karriere gehört hat. Aufgenommen in 24-Bit Technik und als HDCD veröffentlicht.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Mike Garson - The Bowie Variations

HDCD, CD - RR-123

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.