×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Overture, complete restored (introducing "Love Theme" and "Hesitation Blues") 

2. Harlem Blues 

3. Chantez Les Bas 

4. Friendless Blues 

5. Stay 

6. Joe Turner's Blues 

7. Beale Street Blues 

8. Careless Love 

9. Morning Star 

10. Memphis Blues 

11. Yellow Dog Blues 

12. St. Louis Blues

Nat King Cole - St. Louis Blues

Hybrid-Multichannel-SACD - CAPP 993 SA - UVP 42,00 €
ODER

Im Jahr 1958 erschien die Verfilmung des Lebens des Pianisten William Christopher Handy mit Nat King Cole in der Hauptrolle. Der Film wurde glücklicherweise schnell wieder vergessen, doch die musikalischen Interpretationen der Handy Klassiker durch Cole sind großartig und die orchestrale Untermalung unter der Leitung von Nelson Riddle sorgte für einen Soundtrack, der den Film zwar nicht retten konnte, aber allein seine Daseinsberechtigung hat.

Dieses Re-Issue auf Hybrid-SACD ist die ultimative Überarbeitung der frühen Nat King Cole Aufnahmen durch Acoustic Sounds. Diese Aufnahme liegt in 3-Kanal, Stereo und Mono vor und die verschiedenen Versionen und separate Mikrofonierung sind enthalten. Man hat geradezu das Gefühl als sei man mit der illustren Truppe im Studio und bekommt den Raumeindruck des Studios wunderbar an die Ohren.

Um dieses technisch auf höchstem Niveau überhaupt durchführen zu können, musste das AcousTech Studio neu eingerichtet werden und die Tonmeister Steve Hoffman und Kevin Gray verbrachten eine ganze Weile mit der Einstellung der neuen Systeme um die enorme Klangfülle dieser Aufnahme möglich zu machen. Allein die Aufgabe einen neuen 3-Kanal-Tonkopf für eine Studer Bandmaschine anfertigen zu lassen zog sich über Wochen hin. Gemischt wurden mit den originalen Multitrackbändern von Capitol und somit in einer besseren Qualität als dem ehemals zur Veröffentlichung freigegebenen Masterband. Da diese Multitrackbänder jedoch die einzelnen Musiker enthalten und eben nicht alle auf einmal, musste ein neuer Aufnahmeraum konstruiert werden um eine gemeinsame Wiedergabe der einzelnen Kanäle mit richtigem Raumhall zu ermöglichen. Da das AocustTech Studio ein Teil des RTI Plattenpresswerks ist, musste hierfür ein Teil der Produktion angehalten und einige Korridore gesperrt werden, damit kein Maschinengeräusch oder Fußtritt die Neuaufnahme stören konnte. Natürlich wäre es einfacher gewesen den Nachhall des Capitolaufnahmeraums digital zu simulieren, doch hierdurch wäre viel der Authentizität des analogen Originals verloren gegangen. Authentisch wäre es wohl auch gewesen die schmutzigen Witze und Bandfehler auf den Arbeitstapes zu reproduzieren, doch täte es Nat King Cole wohl unrecht jetzt diejenigen Fälle herauszugreifen, in denen er seinen Text vergessen hatte. Die Toningenieure erklärten jedoch in den zahllosen Stunden an Bandmaterial hätte Nat nicht einen falschen Ton getroffen und man hätte diese Art der Zusatzinformation doch deutlich reduziert.

Dies dürfte die aufwändigste Restaurierung einer analogen Aufnahme in der Geschichte der modernen Produktion sein und der Prozess zog sich über Monate hin. Das klangliche Ergebnis jedoch ist derartig umwerfend, dass man fast glaube man sei mit Nat King Cole in den Capitol Studios.

Diese Hybrid-SACD enthält das Album in mehrfacher Ausfertigung: Als 3-Kanal-Stereo, Stereo und Mono Version auf der SACD-Spur und als Stereo und Mono Version auf der CD-Spur.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Nat King Cole - St. Louis Blues

Hybrid-Multichannel-SACD - CAPP 993 SA

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.