Neuheiten bei Sieveking Sound

  1. Gregg Allman - Laid Back
    180g Vinyl, LP - AAPP 091 - UVP 58,00 €

    Als Sänger der Allman Brothers Band wurde Gregg Allman einem großen Publikum bekannt, doch auch solo machte er sich erfolgreich auf den Weg und veröffentlichte 1973 sein Debüt „Laid Back“.

  2. Stokowski And Wagner/ Symphony Of The Air Chorus - The Sound Of Stokowski And Wagner
    200g Vinyl, LP - AAPC 2555 - UVP 58,00 €

    Leopold Stokowski wurde als unangepasster Dirigenten-Superstar gefeiert und etablierte mit dem von ihm geleiteten Philadelphia Orchestra einen innovativen, üppigen Orchesterklang, der als "Philadelphia Sound" oder "Stokowski Sound" bekannt wurde.

  3. Mighty Sam McClain - Give It Up To Love
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPB 1015-45 - UVP 85,00 €

    Mighty Sam ist eine Legende des R&B und mit seiner Veröffentlichung von 1993 erschütterte er die Blues-Welt, einer der großen Fackelträger des Soul ist auf diesem Klassiker in Top-Form eingefangen. Und diese 45prm-Ausgabe im Klappcover, die Analogue Productions hier präsentiert, macht das Album noch großartiger!

  4. Hugh Masekela - Hope
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPJ 117 - UVP 85,00 €

    Diese Aufnahme des südafrikanischen Trompeters Hugh Masekela ist wohl eine der am häufigsten gehörten Vorführscheiben auf HiFi-Veranstaltungen. Für „Hope“ stellte Masekela eine siebenköpfige Band zusammen, mit der er dieses Live-Set im Washingtoner Jazzclub „Blues Alley“ aufnahm.

  5. Jascha Heifetz - The Lark
    180g Vinyl, LP - IMP 6052 LP - UVP 58,00 €

    Auf “The Lark” kombiniert Violin-Genie Jascha Heifetz zwei ikonische Stücke aus dem Barock und der Spätromantik mit einem ein modernem Tongedicht des 20. Jahrhunderts: Vitali's „Chaconne in g minor for Violin and Continuo“ und Fauré's „Violin Sonata No. 1 in A Major, Op. 13“ mit Castelnuovo-Tedescos „The Lark“, einem Gedicht für Violine und Klavier.

  6. Thelonious Monk - Straight, No Chaser
    180g Vinyl, Doppel-LP - IMP 6020N LP - UVP 75,00 €

    Jazzpiano-Legende Thelonious Monk spielt auf “Straight No Chaser” im Quartett eine entspannte und reife Präsentation mit erstaunlicher Aufnamequalität, die erstmals als audiophile Doppel-LP und der vollständigen Aufführung der Originaltitel plus zwei Bonustracks erhältlich ist.

  7. Bud Shank - Barefoot Adventure
    Hybrid-SACD - IMP 8330 - UVP 42,00 €

    „Barefoot Adventure“, der Soundtrack zum gleichnamigen Surf-Film von Bruce Brown aus 1961 ist eine swingende, treibende Jazz-Session von Spitzenmusikern auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Bud Shank, Bob Cooper, Carmell Jones, Dennis Budimir, Gary Peacock und Shelly Manne.

  8. Bad Company - Bad Company
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPA 009-45 - UVP 85,00 €

    Nach der Auflösung der Band “Free”, die mit “All Right Now” Rock-Geschichte schrieb, gründeten Sänger Paul Rodgers und Schlagzeuger Simon Kirke “Bad Company”. Mit an Bord: “Mott the Hoople”-Gitarrist Mick Ralphs und “King Crimson”-Bassist Boz Burrell sowie Led-Zeppelin-Manager Peter Grant. Eine großartige Basis für gute Musik, wie über 40 Millionen weltweit verkaufte Tonträger beweisen.

  9. Genesis - The Lamb Lies Down On Broadway
    180g Vinyl, Box mit 4 LPs - AAPA 013-45 - UVP 179,00 €

    Mit „The Lamb Lies Down On Broadway“ endete 1974 Peter Gabriels Zeit bei Genesis und viele Fans halten das sechste Album für das beste dieser ersten Phase der Band. Das Konzeptalbum spielt in New York und erzählt die surreale Geschichte des

  10. Alice Cooper - Welcome To My Nightmare
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPA 015-45 - UVP 85,00 €

    1975 war für Superstar Alice Cooper mit der Veröffentlichung seines bahnbrechenden Konzeptalbums „Welcome To My Nightmare“ ein herausragendes Jahr. Dieses Album zeigt die ganze Bandbreite von Coopers Theatralik, sein Talent als Geschichtenerzähler

  11. Ray Charles - Ray Charles [Mono]
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPA 007-45 - UVP 85,00 €

    Atlantic Records begann 1956 mit der Veröffentlichung von 12-Zoll-LPs, die Hit-Singles ihrer etablierten Rhythm & Blues-Künstler enthielten. Eine frühe Veröffentlichung in dieser „8000 ‚popular‘ series“ war Ray Charles‘ gleichnamiges Album aus dem Jahr 1957.

  12. Phil Collins - Hello I Must Be Going!
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPA 012-45 - UVP 85,00 €

    Mit seinem ersten Soloalbum, dem 1981 erschienenen „Face Value“, hatte Genesis-Schlagzeuger und -Sänger Phil Collins klargemacht, dass er nicht in der klassischen Rockmusik verharren wollte. Collins demonstrierte stattdessen, dass er auch im Pop zuhause

  13. Dr. John - In The Right Place
    Hybrid-SACD - CAPA 006 SA - UVP 49,00 €

    Malcolm John Rebennack Jr., besser bekannt als Dr. John, war eine der originellsten und einflussreichsten Stimmen der Musikmetropole New Orleans. Seit den 1950er Jahren begeisterte der Vater des “Vodoo-Rock” (seine Cover-Designs sprechen Bände) mit

  14. Otis Redding - The Dock Of The Bay
    Hybrid-SACD - CAPA 005 SA - UVP 49,00 €

    Die Geschichte hinter dem titelgebenden Song dieses Album geht so: Während seiner Tour im August 1967 gewann Otis Redding immer weiter an Popularität und wurde schlussendlich von Fans in seinem Hotel in San Francisco belagert. Sich nach einer Auszeit

  15. Otis Redding - The Dock Of The Bay
    180g Vinyl, Doppel-LP - AAPA 005-45 - UVP 85,00 €

    Die Geschichte hinter dem titelgebenden Song dieses Album geht so: Während seiner Tour im August 1967 gewann Otis Redding immer weiter an Popularität und wurde schlussendlich von Fans in seinem Hotel in San Francisco belagert. Sich nach einer Auszeit

  16. Axel Fischbacher Trio feat. Sophia Oster
    180g Vinyl, LP - LA003 - UVP 40,00 €

    Es ist 2022, es sind die Analogtage - und wieder gilt: Die Musik wird vor den Mikrofonen gemacht, von Musikern, die sich - wie im Falle dieser Live-Aufnahme - nicht nur dem Publikum stellen, sondern auch für den Mitschnitt auf Netz und doppelten Boden verzichten, Authentizität geht

  17. Andris Nelsons & Gewandhausorchester - Bruckner: Symphonies Nos. 0-9 / Wagner: Orchestral Music
    UHQCD, Box mit 9 CDs - UCGG - 9219-28 - UVP 159,00 €

    Im Zuge eines Japan-Besuchs im Jahr 2023 spielten das Gewandhausorchester Leipzig und sein Dirigent Andris Nelsons sämtliche Bruckner-Sinfonien sowie Wagners Orchesterwerke. Diese einzigartigen Konzerte sind nun durch Universal Japan in einer Hybrid-SACD-Box mit stattlichen 10

  18. Alice Sara Ott - Echoes of Life [Deluxe Edition]
    Doppel-UHQCD - UCCG - 45078-79 UHQ - UVP 45,00 €

    Neben Frédéric Chopins „24 Préludes“ enthält „Echoes of Life” sieben Kompositionen aus dem 20. und 21. Jahrhundert, darunter ein eigens für dieses Album geschriebenes Stück von Francesco Tristano sowie eine Eigenkomposition von Alice Sara Ott, die auf Mozarts „Lacrimosa“

  19. Yuja Wang / Gustavo Dudamel & Los Angeles Philharmonic – Rachmaninoff: The Piano Concertos & Paganini Rhapsody
    Doppel-UHQCD - UCCG - 45076-77 UHQ - UVP 45,00 €

    Anlässlich des 150. Geburtstages Rachmaninoffs im Jahr 1923 spielte die Pianistin Yuja Wang mit den Los Angeles Philharmonic alle vier Klavierkonzerte des Komponisten sowie die „Rhapsody on a Theme of Paganini”; das Dirigat übernahm Gustavo Dudamel, mit dem Wang bereits

  20. Renaud Capuçon – Mozart: The Violin Concertos
    Doppel-UHQCD - UCCG - 45080-81 UHQ - UVP 45,00 €

    Zur Saison 2021/22 übernahm der französische Violinist Renaud Capuçon die Leitung des auf Mozart spezialisierten „Orchestre de Chambre de Lausanne“, wodurch sie diese gemeinsame Aufnahme der fünf Violinkonzerte ergab. Das Album wurde im Théâtre de Beaulieu in Lausanne

  21. Andris Nelsons & Boston Symphony Orchestra - Dmitri Shostakovich: Symphony 2, 3, 12 & 13
    Hybrid-SACD, 3er-Box - UCGG - 9216-18 - UVP 119,00 €

    Neben dem Gewandhausorchester Leipzig leitet der lettische Star-Dirigent Andris Nelsons das Boston Symphony Orchestra, mit welchem er den mit drei Grammys ausgezeichneten Shostakovich-Zyklus einspielte. Auf dieser Aufnahme werden die Symphonien 2, 3, 12 & 13 gezeigt, stark

  22. Benjamin Britten - War Requiem
    Doppel-Hybrid-SACD - UCGD - 9102-03 - UVP 80,00 €

    Zur Feier des 60. Jahrestages der Uraufführung des “War Requiem” wurde das monumentale Werk durch DECCA für eine bestmögliche Klangqualität bearbeitet und ist nun durch Universal Japan als Doppel-Hybrid-SACD erhältlich.

  23. T.Rex – Electric Warrior
    180g Vinyl, Doppel-LP - MFSL 2-490 - UVP 90,00 €

    Das zweite Studioalbum der britischen Band T.Rex aus dem Jahr 1971 ist ein Klassiker. Eine der beiden Auskopplungen war Get It On, T.Rex' meistverkaufte Single überhaupt und der einzige Top-Ten-Titel der Band in den USA.

  24. The Cars - The Cars
    180g Vinyl, LP - MFSL 1-274 - UVP 60,00 €

    Das Debütalbum der Cars aus dem Jahr 1978 nannte die Band in den folgenden Jahren gerne ironisch ihr Greatest Hits Album. Tatsächlich werden alle neun Titel auf diesem Album bis heute bei amerikanischen Radiostationen gespielt. Der damals revolutionäre Mix aus New Wave und 

  25. Peter Frampton - Frampton
    180g Vinyl, LP - IR-034 LP - UVP 58,00 €

    „Frampton“ war der Durchbruch, bei dem alles zusammenkam: Peter Framptons Vorliebe für das Schreiben eingängiger Songs mit unwiderstehlichen Hooks, sein überragendes Gitarrenspiel und sein gefühlvoller Gesang. „Frampton“ ist auch das Album, auf dem er eines seiner Markenzeichen, die "Talkbox", für seine Gitarrenpause bei "Show Me the Way" einführte, die während der Tour zu diesem Album zu einem Markenzeichen wurde.

  26. Peter Frampton - Wind of Change
    180g Vinyl, LP - IR-032 LP - UVP 58,00 €

    Peter Frampton begann sein Musikerdasein auf der Bromley Technical School als Mitschüler von David Bowie, mit dem er in den Pausen Buddy-Holly-Songs spielte. 1969 gründete er, im Alter von 18 Jahren, gemeinsam mit Steve Marriott die Band Humble Pie.

  27. Peter Frampton - Frampton's Camel
    180g Vinyl, LP - IR-033 LP - UVP 58,00 €

    Peter Framptons “Camel” zeigt die Entwicklung des Musikers als Songwriter und Gitarrist. Das Album trägt den Namen seiner Tourband und enthält die großen Hits "Lines On My Face", "Don't Fade Away" und eine fantastische Coverversion von Stevie Wonders "I Believe (When I Fall In Love With You It Will Be Forever)".

  28. Louis Armstrong meets Oscar Peterson
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9049 - UVP 42,00 €

    Gemütlich beschwingt swingen Armstrong und Peterson auf diesem Klassiker aus 1957. Armstrong war frisch von Verve-Boss Norman Granz unter Vertrag genommen und wurde absichtlich an die Seite des Label-Stars Oscar Peterson gesetzt;

  29. Jazz, Bossa and Reflections Vol.1
    Hybrid-SACD - UCGU - 9072 - UVP 45,00 €

    Die Compilation “Jazz, Bossa and Reflections Vol.1” enthält eine bunte Melange aus Jazz und brasilianischer Musik, mit dabei sind große Namen wie Oscar Peterson, Ella Fitzgerald & Louis Armstrong, Bill Evans, Stan Getz, Charlie Parker oder Antonio Carlos Jobim.

  30. Hiromi Uehara - Sonicwonderland
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGO - 9060 - UVP 49,00 €

    Eine spannendes Klangabenteuer gibt es auf “SonicWonderland” zu erleben. Pianistin Hiromi Uehara, kurz Hiromi genannt, ist in ihrem Heimatland Japan schon lange eine Größe, seit ihrem Grammy-Gewinn 2011 wird sie auch international gefeiert.

  31. Alice Sara Ott & K. Canellakis & Netherlands Phil. Orch.: Beethoven - For Elise, Piano Concerto No.1
    UHQCD - UCCG - 45084 UHQ - UVP 38,00 €

    Gemeinsam mit dem “Netherlands Radio Philharmonic Orchestra“ und dessen Chefdirigentin Karina Canellakis spielte die Pianistin Alice Sara Ott Beethovens „Klavierkonzert Nr. 1 op. 15“ ein und bekam hiermit durch die Präsenz im Einführungsvideo der „Apple Music Classical App“ weltweite Aufmerksamkeit.

  32. Bruce Liu - Waves
    UHQCD - UCCG - 45085 UHQ - UVP 38,00 €

    Das Repertoire auf Bruce Lius „Deutsche Grammophon“-Debüt umfasst französische Klaviermusik aus verschiedenen Jahrhunderten von Jean-Philippe Rameau, Maurice Ravel und Charles-Valentin Alkan.

  33. Judee Sill – Heart Food
    180g Vinyl, Doppel-LP - IR-017 LP - UVP 99,00 €

    Die erstaunliche Judee Sill war die erste Künstlerin, die bei David Geffen's Asylum Records unter Vertrag genommen wurde, und Judee Sill war das erste Album, das auf dem Label veröffentlicht wurde. Sills Musik ist spirituell, von Mystik und göttlichen Bildern

  34. Bob Dylan - Good As I Been To You
    180g SuperVinyl, LP - MFSV1-532 - UVP 90,00 €

    Bob Dylans „Good As I Been to You“ aus dem Jahr 1992 ist das erste akustische Soloalbum des Ausnahmekünstlers seit fast 30 und sein erstes reines Coveralbum seit fast 20 Jahren. Die viel zu wenig beachtete Aufnahme entstand in Dylans Haus, kurz nachdem der Singer/Songwriter

  35. Bob Dylan - Good As I Been To You
    Hybrid-SACD - UDSACD 2258 - UVP 42,00 €

    Bob Dylans „Good As I Been to You“ aus dem Jahr 1992 ist das erste akustische Soloalbum des Ausnahmekünstlers seit fast 30 und sein erstes reines Coveralbum seit fast 20 Jahren. Die viel zu wenig beachtete Aufnahme entstand in Dylans Haus, kurz nachdem der Singer/Songwriter

  36. Judee Sill - Judee Sill
    180g Vinyl, Doppel-LP - IR-016 LP - UVP 99,00 €

    Die erstaunliche Judee Sill war die erste Künstlerin, die bei David Geffen's Asylum Records unter Vertrag genommen wurde, und Judee Sill das erste Album, das auf dem Label veröffentlicht wurde. Sills Musik ist spirituell, von Mystik und göttlichen Bildern durchdrungen. Sie basiert auf einem großartigen Songwriting und ihrer reinen, aber kraftvollen Gesangsstimme. „Judee Sill“ vermittelt eine unglaubliche Intimität, die durch ihre manchmal komplexen Streicher-/Orchesterarrangements noch verstärkt wird.

  37. Anne Sophie Mutter & Mutter's Virtousi - Bach/Bologne/Previn/Vivaldi/Williams
    UHQCD - UCCG - 45087 UHQ - UVP 38,00 €

    Anlässlich ihres 60. Geburtstages spielte Anne-Sophie Mutter im Juni 2023 ein beeindruckendes Konzert im Wiener Musikverein, dass die Grundlage für diese Aufnahme bildet. Das Ensemble „Mutters Virtuosi“ besteht aus

  38. Rudolf Serkin - The Lost Tapes: Beethoven Sonatas "Waldstein" & "Appassionata"
    UHQCD - UCCG - 45086 UHQ - UVP 38,00 €

    Die Beethoven-Klaviersonaten "Waldstein" und "Appassionata" spielte Pianist Rudolf Serkin 1986 und 1989 ein, die Veröffentlichung fand jedoch erst anlässlich seines 120. Geburtstages im Jahre 2023 statt.

  39. Vikingur Olafsson – Johann Sebastian Bach: Goldberg Variations
    UHQCD - UCCG - 45082 UHQ - UVP 38,00 €

    Der 1984 geborene Vikingur Olafsson entwickelte sich in nur wenigen Jahren zu einem der gefragtesten Pianisten der Gegenwart. 25 Jahre lang träumte der mehrfach für seine Bach-Aufnahmen ausgezeichnete Isländer davon, die Goldberg-Variationen einzuspielen; dieser Traum wurde

  40. Hélène Grimaud – For Clara: Works by Schumann & Brahms
    UHQCD - UCCG - 45083 UHQ - UVP 38,00 €

    Mit “For Clara” huldigt die Pianistin Hélène Grimaud den deutschen Romantikern Schumann und Brahms sowie deren Verbindung zu Schumanns Ehefrau Clara. Die 1883 komponierte „Kreisleriana“ kennt Grimaud wie ihre Westentasche und freut sich dennoch, „immer wieder etwas

  41. Ella Fitzgerald - Ella Wishes You A Swinging Christmas
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9051 - UVP 42,00 €

    1960 nahm Ella Fitzgerald für Verve dieses swingende Weihnachtsalbum auf. Klassische weltliche Weihnachtslieder interpretiert die Jazzkönigin in verschiedensten Gemütslagen, vom fröhlich-beschwingten “Santa Claus Is Coming To Town” über das sehnsuchtsvolle "What Are You Doing

  42. Wynton Kelly Trio - Smokin' At The Half Note
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9050 - UVP 42,00 €

    Wes Montgomerys Bühnenauftritte galten als der Gipfel seines brillanten, unglaublich einflussreichen Gitarrenspiels. Und niemand geringerer als Pat Metheny nannte“ Smokin‘ At The Half Note“, aufgenommen 1965 im gleichnamigen New Yorker Club, das “absolute größte Jazzgitarren-

  43. Sonny Rollins - On Impulse!
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9048 - UVP 42,00 €

    1965 und 1966 spielte Sonny Rollins drei Alben für das Label Impulse ein, wovon “On Impulse!” den Anfang machte, es folgten “Alfie” und “East Broadway Rundown“. Danach begab sich der Saxophonist in eine mehrjährige Schaffenspause. Im Quartett mit Pianist Ray Bryant, Bassist

  44. Duke Ellington & John Coltrane
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9047 - UVP 42,00 €

    „Duke Ellington & John Coltrane“ ist ein Jazz-Klassiker aus dem Jahr 1962. Das aufstrebende Saxophon-Talent spielt hier an der Seite des etablierten Pianisten. Man könnte meinen, diese Kombination führte zu einem dynamischen, aber spannungsgeladenen Zusammenspiel der beiden

  45. Bill Evans Trio - Trio '65
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9046 - UVP 42,00 €

    1962 unterschrieb Bill Evans einen Vertrag mit dem neuen Besitzer des Labels Verve Records, Creed Taylor. Diese Zusammenarbeit brachte in den darauffolgenden acht Jahren mehr als 15 Alben hervor. Taylor unterstützte Evans darin, sich in verschiedenen Formaten auszuprobieren

  46. The Gil Evans Orchestra – Out Of The Cool
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9045 - UVP 42,00 €

    Entspannter Westküsten-Cool-Jazz trifft auf den rhythmischen Puls der Straßen von Las Vegas. „Out Of The Cool“ aus dem Jahr 1960 war Gil Evans' erste Aufnahme nach drei Alben mit Miles Davis. Evans konzentriert sich hier auf die Rhythmusgruppe um Elvin Jones, Charlie Persip, Ron

  47. Duke Ellington Meets Coleman Hawkins
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9044 - UVP 42,00 €

    “Eines der großen Ellington-Alben, eines der großen Hawkins-Alben, und eines der großen Alben der 1960er Jahre”, schrieb die New York Times 1995 über diese gemeinsame Aufnahme zweier Jazz-Größen. Ellington und Hawkins hatten größten Respekt für die Arbeit des jeweils anderen

  48. The Oscar Peterson Trio – Night Train
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9043 - UVP 42,00 €

    Das Oscar Peterson Trio war für diese Aufnahme besetzt mit Pianist Oscar Peterson, Bassist Ray Brown und Schlagzeuger Ed Thigpen. Die Veröffentlichung aus dem Jahr 1963 enthält zwar in erster Linie altbekannte Standards wie „Bags' Groove“, „Easy Does It“ und „I Got It Bad“, doch die

  49. John Coltrane & Johnny Hartman
    SHM-Single-Layer-SACD - UCGQ - 9042 - UVP 42,00 €

    John Coltrane und Johnny Hartman kannten sich seit ihrer gemeinsamen Zeit in der Dizzy Gillespie Band Ende der 1940er Jahre. Doch insbesondere Johnny Hartman konnte sich über zwanzig Jahre später eine Zusammenarbeit für ein ganzes Album nicht vorstellen. Produzent Bob Thiele

  50. Hilary Hahn – Eugène Ysaye: Six Sonatas for Violin Solo op. 27
    UHQCD - UCCG - 45073 UHQ - UVP 38,00 €

    Der belgische Violinist Eugène Ysaÿe (1858–1931), der als einer der ersten modernen Geiger gilt, setzte neue technische und künstlerische Standards und bekam Werke von Größen wie Franck, Debussy und Chausson Werke „auf den Leib“ komponiert. Doch in

  51. Pharoah Sanders Quartet - Crescent with love
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-270 - UVP 99,00 €

    Tenor-Saxophonist Pharoah Sanders wird auf diesem Doppel-Album von Pianist William Henderson, Bassist Charles Fambrough und Schlagzeuger Sherman Ferguson begleitet. Obwohl es einige leidenschaftliche Momente gibt, ist dies eigentlich eine von Sanders sanfteren Sessions,

  52. Harry Belafonte - Belafonte At Carnegie Hall
    180g Vinyl, Doppel-LP - SCR-6006 - UVP 58,00 €

    Ein Auftritt in der Carnegie Hall bedeutet für Künstler unabhängig ihrer musikalischen Glaubensrichtungen das Hochamt ihrer Karriere. Zugleich ist der Gig im großen Saal ein ganz heißer Stuhl, denn am diesem Tag einfach nur gut zu sein, wäre nicht gut genug. Die Akteure müssen ihr 

  53. Earth, Wind & Fire - That's The Way Of The World
    180g Vinyl, LP - SCR-33280 - UVP 33,00 €

    »Okay, zwar Disco-Sound, aber doch gut gemacht.« Wer heute so spricht, muss in den 70er und 80ern flott auf dem Beinen gewesen sein und hat in jungen Jahren bis in die Zehenspitzen erspürt, dass in der kommerziellen Fusionsmusik seiner Samstag-Nacht-Sausen jede Menge

  54. Archie Shepp Quartet - True Ballads
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-269 - UVP 99,00 €

    Der eloquente und umstrittene Tenorsaxophonist, Komponist und Sänger Archie Shepp war in den 1960er und 1970er Jahren ein leidenschaftlicher Verfechter des "Free Jazz".

  55. Barney Wilen - Inside Nitty-Gritty
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-268 - UVP 99,00 €

    Barney Wilen wurde nach eigenen Angaben von dem Freund seiner Mutter, dem Dichter Blaise Cendrars, dazu überredet, Musiker zu werden. Als Jugendlicher gründete er in Nizza einen Jazzclub für junge Menschen, in dem er häufig auftrat. Mitte der 50er Jahre zog er nach Paris und arbeitete im Club St. Germain mit amerikanischen Musikern wie Bud Powell, Benny Golson, Miles Davis und J.J. Johnson.

  56. Eddie Higgins Quintet feat. Scott Hamilton, Ken Peplowski – A Handful Of Stars
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-263 - UVP 99,00 €

    Der Pianist Eddie Higgins ist wohl der größte Star des Labels Venus Records und hat bereits zahlreiche Trio-Aufnahmen veröffentlicht. Mit dem Tenorsaxophonisten Scott Hamilton verbindet ihn eine kontinuierliche Zusammenarbeit, die 2001 mit dem Quartett-Album „Smoke Gets in Your Eyes“ begann und mit „My Foolish Heart“ und „My Funny Valentine“ fortgesetzt wurde.

  57. Eddie Higgins Trio - Again
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-262 - UVP 99,00 €

    Eddie Higgins hat mit vielen Jazzgrößen gespielt und Aufnahmen gemacht, darunter Coleman Hawkins, Jack Teagarden, Stan Getz, Dizzy Gillespie und Wayne Shorter. Die Diskographie des Jazzpianisten als Bandleader umfasst mehr als 25 Aufnahmen.

  58. Eddie Higgins Trio - Bewitched
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-261 - UVP 99,00 €

    Der renommierte Jazzpianist Eddie Higgins wird hier von Bassist Jay Leonhart und Schlagzeuger Joe Ascione bei einer Reihe von Standards unterstützt, darunter "You Must Believe In Spring", "Bewitched, Bothered, And Bewildered" und "Autumn Leaves".

  59. Nicki Parrott - Sakura Sakura
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-264 - UVP 99,00 €

    Das Album „Sakura Sakura“ der Jazz-Bassistin und Sängerin Nicki Parrott ist dem Frühling gewidmet, einer Jahreszeit voller Hoffnung und der Feier des neuen Lebens. Sie singt Standards wie "April in Paris", "April Showers", "I Love Paris" sowie "Sakura Sakura", ein traditionelles japanisches Lied über die Kirschblüte, mit dem originalen Text in japanischer Sprache.

  60. Nicki Parrott - The Last Time I saw Paris
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-265 - UVP 99,00 €

    Die australische Bassistin und Sängerin Nicki Parrott hat im Laufe der Jahre zahlreiche Alben für das japanische Label Venus Records veröffentlicht, mit denen sie ein breites Spektrum an Musikstilen abdeckt. „The Last Time I Saw Paris“ konzentriert sich auf französische Musik,

  61. The Standard on Jazz Piano Trio
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-267 - UVP 99,00 €

    Diese Zusammenstellung von Jazz-Trios des Venus-Labels enthält Standards, die vom David Hazeltine Trio, New York Trio, Eddie Higgins Trio, Romantic Jazz Trio und anderen beliebten Venus-Künstlern gespielt werden!

  62. Tsuyoshi Yamamoto Trio - Speak Low
    180g Vinyl, Doppel-LP - VHJD-266 - UVP 99,00 €

    Seit seinem atemberaubenden Debüt 1974 auf dem Label "Three Blind Mice" hat der japanische Pianist Tsuyoshi Yamamoto eine Karriere aufgebaut, die mittlerweile vier Jahrzehnte umfasst.

  63. Dire Straits - On Every Street
    180g Vinyl, Doppel-LP - MFSL 2-510 - UVP 90,00 €

    1991, sechs Jahre nach ihrem Meisterwerk „Brothers in Arms“, veröffentlichten die Dire Straits nach einer mehrjährigen Pause und vorläufiger Trennung mit “On Every Street” ihr letztes Studioalbum. Damit lieferten sie ein großartiges Abschlusswerk ab, bei dem die Band in klassischer britischer Understatement-Manier

  64. Dire Straits - On Every Street
    Hybrid-SACD - UDSACD 2239 - UVP 42,00 €

    1991, sechs Jahre nach ihrem Meisterwerk „Brothers in Arms“, veröffentlichten die Dire Straits nach einer mehrjährigen Pause und vorläufiger Trennung mit “On Every Street” ihr letztes Studioalbum. Damit lieferten sie ein großartiges Abschlusswerk ab, bei dem die Band in klassischer britischer Understatement-Manier

  65. Miles Davis - Milestones
    180g SuperVinyl, LP - MFSV1-528 - UVP 90,00 €

    Die “Milestones” in Stereo von MFSL! Eingebettet zwischen “Round About Midnight” und “Kind of Blue”, ist dies das einzige Studioalbum, dass Davis mit seinem Original-Sextett aufnahm: Cannonball Adderley, John Coltrane, Red Garland, Paul Chambers und Philly Joe Jones.

  66. Miles Davis - Milestones
    Hybrid-SACD - UDSACD 2254 - UVP 42,00 €

    Die “Milestones” in Stereo von MFSL! Eingebettet zwischen “Round About Midnight” und “Kind of Blue”, ist dies das einzige Studioalbum, dass Davis mit seinem Original-Sextett aufnahm: Cannonball Adderley, John Coltrane, Red Garland, Paul Chambers und Philly Joe Jones.

  67. Bruce Springsteen - Greeting from Asbury Park
    Hybrid-SACD - UDSACD 2264 - UVP 42,00 €

    Springsteens Debüt „Greetings from Asbury Park, N.J.“ ist eine persönliche Postkarte aus dem Herzen eines Rock’n‘Rollers, damals noch 23 Jahre jung und wohl noch nicht ahnend, zu welcher Legend er sich entwickeln wird. Das Album aus dem Jahr 1973 enthält viele der charakteristischen Themen und Klänge

  68. Alborosie - Soul Pirate
    180g Vinyl, LP - EVLP-012 - UVP 49,00 €

    Reggaemusik vom Feinsten spielt der auf Jamaika lebendene Künstler “Alborosie” auf “Soul Pirate”. Das Album entstand 2008 in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern auf der Karibikinsel und brachte dem auch in Deutschland regelmäßig

  69. Chantal Chamberland - Serendipity Street
    180g Vinyl, Doppel-LP - EVLP-004 - UVP 65,00 €

    Zeitlose Klassiker in jazziger Robe, sinnlich interpretiert: Eine abwechslungsreiche Titelzusammenstellung zeigt Chantal Chamberland auf “Serendipity Street”. Jazz- wie auch Pop-Songs aus verschiedenen Jahrzehnten

  70. Chantal Chamberland - Autobiography
    180g Vinyl, LP - EVLP-015 - UVP 49,00 €

    Mit “Autobiography” präsentiert die Kanadierin Chantal Chamberland ihr Best-Of-Album, prall gefüllt mit wunderbaren Jazz- und Pop-Arrangements. Ihre angenehm tiefe Stimme, ummantelt von zarter jazziger Begleitung, bringt bekannte Songs verschiedender Genres in ein neues Gewand.

  71. Bob James - Two
    180g Vinyl, LP - EVLP-041 GO - UVP 49,00 €

    Der Fusion-Pianist und zweifache Grammy-Gewinner Bob James, der auch Mitglied des Fusion-Quartetts “Fourplay” ist, war in den 60er-Jahren als Pianist und Arrangeur für Jazz-Legende Sarah Vaughan tätig. 1974 bis 1977 brachte er vier genredefinierende Alben heraus, die heute Kultstatus in der Szene genießen: “One”, “Two”, “Three” und “BJ4”.

  72. Bob James - Jazz Hands
    180g Vinyl, LP - EVLP-051 BL - UVP 49,00 €

    Smooth-Jazz-Pianist Bob James veröffentlichte 2023 sein jüngstes Album “Jazz Hands” und wurde hiermit direkt für den nächsten Grammy in der Kategorie ‘Best Contemporary Instrumental Album’ nominiert; zwei der begehrten Preise hat er bereits in der Vitrine stehen.

  73. Chantal Chamberland - Temptation
    Hybrid-SACD - EVSA-718 S - UVP 33,00 €

    Die französisch-kanadische Jazzsängerin und Gitarristin Chantal Chamberland präsentiert auf “Temptation” eine ausgefallene und spannende Titelzusammenstellung. Neben Klassikern wie "I Put A Spell On You" und "I Want A Little Sugar In My Bowl" finden sich Songs von

  74. Chantal Chamberland - Soirée
    Hybrid-SACD - EVSA-1823 S - UVP 33,00 €

    Mit Ihrer sanft-rauchigen Stimme weiß die kanadische Jazz-Sängerin Chantal Chamberland für Tiefenentspannung zu sorgen. Auf ihrem sechsten Studioalbum “Soirée” zeigt sie eine Zusammenstellung von Jazz- und Pop-Stücken, zumeist in ihrer Muttersprache Französisch gesungen.

  75. Ryuichi Sakamoto - Music for Film
    Hybrid-SACD - EVSA-1865 S - UVP 33,00 €

    Zwei bedeutende Preise für Filmmusik werden jährlich auf dem angesehenen Filmfest Gent vergeben; einer davon ist der “World Soundtrack Award”, welchen Komponist Ryuichi Sakamoto 2016 erhielt. Die 2022 erschienene Compilation “Music For Film” würdigt das

  76. Fourplay - The Best Of Fourplay
    Hybrid-SACD - EVSA-566 S - UVP 33,00 €

    Der Titel “Best Of” mag im ersten Moment verwundern, ist die Veröffentlichung aus dem Jahr 1997 doch erst das dritte Album des US-amerikanischen Jazz-Ensembles gewesen; und es folgten viele weitere. Doch tatsächlich passt die Bezeichnung rückblickend,

  77. Janos Starker & Gyorgy Sebok - Bartok/Mendelssohn/Martinu/Debussy/Chopin/Weiner
    180g Vinyl, LP - ANAP LP43187 - UVP 49,00 €

    Einige der Werke auf dieser Veröffentlichung nahm Janos Starker bereits in den jüngeren Jahren seiner Karriere auf, doch ist der Qualitätsunterschied bei dieser Aufzeichnung enorm gestiegen, da auf die für den Cellisten bekannte „Echo-Chamber“-Aufnahmemethode verzichtet wurde. Die ersten vier Stücke spielte Starker

  78. Ruggiero Ricci/ Sargent & London Symphony Orchestra - Tchaikovsky/Dvorak: Violin Concertos
    180g Vinyl, Doppel-LP - ANAP LP43194 - UVP 80,00 €

    Mit gewohnt technischer Brillanz zeigt Ruggiero Ricci zwei wunderbare Violinkonzerte: Tchaikovskys “Violin Concerto In D Major, Op. 35” sowie Dvořáks “Violin Concerto In A Minor, Op. 53”. Begleitet wird er vom London Symphony Orchestra unter der Leitung von

  79. Devy Erlih & Brigitte Engerer - Violin Recitals 1971 & 1980
    180g Vinyl, Doppel-LP - CNLR 2308 - UVP 80,00 €

    Der in Frankreich geborene Violinist Devy Erlih (1928-2012) gehörte zu den großen Namen der französischen Geigenschule und war seinerzeit einer der wichtigsten Vertreter der zeitgenössischen Musik des Landes. 1955 gewann er den renommierten „Thibaud“-Wettbewerb, was ihm weitreichende Bekanntheit verschaffte;

  80. Janos Starker Live in Paris 1983
    180g Vinyl, LP - CNLR 2309 - UVP 49,00 €

    “Live in Paris 1983” ist eine seltene Live-Aufnahme der Cellosonate Nr. 3 von Beethoven, interpretiert von Ikone János Starker und dem Pianisten Alain Planès, der den Cellisten lange Zeit treu begleitete. Ein weiteres Schmankerl auf dieser Veröffentlichung von Analogphonic ist Starkers berühmte Aufführung aus Bachs Suite Nr. 2 in D-Moll für unbegleitetes Cello.

  81. Gidon Kremer & Martha Argerich – Beethoven: Violinsonaten Nos. 6-8
    180g Vinyl, Doppel-LP - ANAP LP43196 - UVP 80,00 €

    Das “Dreamteam” Gidon Kremer und Martha Argerich, das in seinem langjährigen gemeinsamen Schaffen zahlreiche brillante Aufnahmen einspielte, zeigt auf dieser Veröffentlichung Beethovens‘ Violinsonaten 6-8. Die für die Deutsche Grammophon

  82. Rafal Blechacz & Bomsori Kim - Fauré/Debussy/Szymanowski/Chopin
    180g Vinyl, Doppel-LP - ANAP LP43195 - UVP 80,00 €

    Die zwei jungen, exzellenten Künstler verschmelzen im Spiel, der Fluss der Musik und die Intimität lassen den Hörer in den Sessel schmelzen. Diese preisgekrönte, hochemotionale Aufnahme von Rafal Blechacz (Piano) und Bomsori Kim (Geige) wurde im Juli

  83. Cecilia Bartoli – The Vivaldi Album
    180g Vinyl, Doppel-LP - ANAP LP43197 - UVP 80,00 €

    Das Vivaldi-Album der Mezzosopranistin Cecilia Bartoli aus dem Jahr 1999 verkaufte sich millionenfach und war ein Meilenstein ihrer Karriere. Es trug entscheidend dazu bei, das Interesse an den Opern des italienischen Barock-Komponisten wiederzubeleben.

  84. Ella Fitzgerald - Live in East Berlin 1967
    Doppel-UHQCD - TLRCD-2304050 - UVP 49,00 €

    1967 tourte Ella Fitzgerald mit Duke Ellington und seinem Orchester durch Europa. Auf ein Konzert in West-Berlin folgte ein freier Tag, der für einen abenteuerlichen “Abstecher” nach Ost-Berlin genutzt wurde; dieser kam durch die Verbindung zwischen Ronald

  85. Maria Callas / Giuseppe di Stefano / Herbert von Karajan – Donizetti: Lucia di Lammermoor [Mono]
    Doppel-UHQCD - TLRCD-2303047 - UVP 65,00 €

    Goldene Aufnahmen von historischem Wert fand das Team von The Lost Recordings im Mai 2022 im Archiv des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB): Gaetano Donizettis‘ Oper „Lucia Di Lammermoor“ in einer prächtigen Besetzung, bestehend auf Maria Callas,

  86. Ella Fitzgerald - Live in East Berlin 1967
    180g Vinyl, Doppel-LP - TLR-2304050V - UVP 99,00 €

    1967 tourte Ella Fitzgerald mit Duke Ellington und seinem Orchester durch Europa. Auf ein Konzert in West-Berlin folgte ein freier Tag, der für einen abenteuerlichen “Abstecher” nach Ost-Berlin genutzt wurde; dieser kam durch die Verbindung zwischen Ronald

  87. The Heath Brothers - ‘Paris 76’
    180g Vinyl, LP - SAM29 - UVP 35,00 €

    Sam Records präsentiert die bisher unveröffentlichte Live-Aufnahme 'Paris 76' der Brüder Albert, Jimmy und Percy (dem Mitbegründer des „Modern Jazz Quartet) Heath aka „The Heath Brothers“.

  88. Sahib Shihab and The Danish Radio Jazz Group
    180g Vinyl, LP - SAM30 - UVP 35,00 €

    Saxophonist Sahib Shihab spielte mit vielen der besten Musiker des Jazz, wie Thelonious Monk, Art Blakey oder Dizzy Gillespie. Sein unverwechselbarer Sound beruhte auf seinen modernistischen Kompositionen und Arrangements, ergänzt durch einen intensiven, gefühlvollen Spielstil.

  89. Cannonball Adderley - Somethin' Else [Ultradisc One Step LP]
    Ultradisc One-Step LP - UD1S 2-022 - UVP 199,00 €

    „Somethin‘ Else“ aus dem Jahr 1958 ist Cannonball Adderleys einziges Blue-Note-Album und es wäre vermutlich allein schon wegen der Anwesenheit von Miles Davis in die Musikgeschichte eingegangen. Doch es ist mehr als das; Davis schlüpfte für das Album in

  90. Miles Davis - Kind of Blue
    UHQCD - AN-2311-UHQ - UVP 52,00 €

    Es wurde schon viel gesagt zu diesem Meisterwerk der Musikgeschichte – Miles Davis’ „Kind of Blue“ gilt als DAS Jazzalbum schlechthin, ist hochgradig mit Titeln und Preisen dekoriert, eine Pflichtlektüre für junge Musiker und in Tonträger-Sammlungen auf aller Welt zu finden.