×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

The Firebird

1. Introduction

2. The Firebird and Her Dance

3. Round Dance of the Princess

4. Infernal Dance of King Kastchei

5. Berceuse

6. Finale

Music from Prince Igor

7. Overture

8. Polovetsian Dances (with chorus)

Robert Shaw & The Atlanta Symphony Orchestra - Stravinsky: The Firebird

Ultra-HD-CD - LIM UHD 057 - UVP 45,00 €
ODER

Dass der erst 27-jährige Igor Strawinsky mit 'Der Feuervogel' ('L'Oiseau de feu') eines seiner bekanntesten Werke komponierte, verdankte er zuallererst dem Unwillen eines Kollegen. Als der russische Impressario Sergej Djagilew für sein Ballets Russes im Jahr 1910 ein Stück über die Legende vom Feuervogel plante, beauftragte er den Komponisten Anatole Liadow mit einer Vertonung. Dieser konnte nach sechs Monaten nicht eine Note auf dem Papier nachweisen, und so erst kam Strawinsky, der damals außerhalb Russlands noch völlig unbekannt war, zu der Auftragsarbeit. Ein Glücksgriff, wie sich zeigen sollte, denn seine Komposition wurde ein durchschlagender internationaler Erfolg. Sie macht einige der anrührendsten und zugleich gekonntesten musikalischen Bilder hörbar, die es in der Kunst gibt.

Winston Ma wählte die Interpretation des Atlanta Symphony Orchestra in der Symphony Hall des Atlantic Memorial Arts Center als eine von zehn Telarc-Aufnahmen für ein Re-Mastering im UHD-Verfahren aus. Die klare, pointierte und dynamische Aufnahme steht stellvertretend für die hervorragende audiophile Qualität des Labels. Auch für Klassik-Neulinge geeignet! Für eine Telarc-Einspielung ist das Orchester in diesem Fall sogar sehr warm und rund gelungen und das Mastering erlaubt den Blick auf eine opulente Bühnenbreite mit fein positionierten Solisten.

Ultra-HD 32-Bit-Mastering

Dieses Masteringformat wurde von FIM und Five/Four Productions entwickelt. Five/Four Productions besteht aus dem ehemaligen Produktionsteam von Telarc, das sich wünschte, bestmögliche Klangqualität ohne Rücksicht auf qualitativ geringwertigere Anlagen mastern zu können. Das Team von Five/Four Productions kann auf 16 Grammys und zahllose weitere Auszeichnungen zurück blicken.

Es wird mit 32 Bit Wortlänge und an das Ausgangsmaterial angepasster Samplingfrequenz neu digitalisiert. Wenn möglich wird mit 192 KHz gearbeitet, doch bei manchen Materialien sind niedrigere Samplingraten klanglich von Vorteil.

Die Ultra-HD 32-Bit Produktionen können auf jedem CD-Spieler in hervorragender Klangqualität wiedergegeben werden.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Robert Shaw & The Atlanta Symphony Orchestra - Stravinsky: The Firebird

Ultra-HD-CD - LIM UHD 057

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.