Titel

Side A

1. Sound of Silence – Simon & Garfunkel

2. Yesterday Once More – The Carpenters

3. When I Fall In Love – Nat King Cole

4. Unforgettable – Nat King Cole & Natalie Cole

5. Love Me Tender – Elvis Presley

Side B

1. Sometimes When We Touch – Dan Hill

2. Masquerade

3. Dream A Little Dream – The Mamas and the Papas

4. Amazing Grace – Judy Collins

5. Antonio's Song – Michael Franks

Scotty Wright - Saint Mic [One Step]

UHQLP - UHQLP6038 - UVP 80,00 €

Scotty Wrights Stil ist von den großen Meistern des Jazzgesangs geprägt und besticht durch Wärme und harmonische Raffinesse. Der kalifornische Sänger, Pianist und Songwriter, welcher in seiner Heimat seit über 30 Jahren eine feste Größe in der Jazz-Szene ist, zeigt auf „Saint Mic“ Klassiker aus Jazz, Pop und Rock. Mit seinen entspannten Interpretationen von Songs von Elvis Presley, Nat King Cole, Simon & Garfunkel, The Carpenters oder Roberta Flack lässt Wright den Hörer tief in das gesamte Spektrum des Jazzgesangs eintauchen. Begleitet wird er von der Sängerin Be Be De Vovex sowie Bob Swaski am Klavier.

Die Originalaufnahme wurde vom ursprünglichen Aufnahmetechniker Vili Chen neu gemastert und in den Abbey Road Studios von Miles Showell, einem der besten Half-Speed-Mastering-Ingenieure, finalisiert. Wunderbar dynamisch und tiefgehend im Klang, ist ein Sammlerstück zum Genießen entstanden.

Die 33 1/3 UHQLP (Half Speed Mastering + One Step processing) ist auf 2.000 nummerierte Exemplare limitiert.

Scotty Wright - Saint Mic [One Step]

UHQLP - UHQLP6038

    Die ironische Distanz, die man wegen der marktschreierischen Werbung einnimmt, schwindet sofort, wenn die Nadel eintaucht. Präsenz, Fülle und Detailreichtum der Stimme kommen unvergleichlich greifbar aus den Lautsprechern. [...] Musikalisch auf seine Art großartig - klanglich nahe an ultimativ.

    - Lothar Brandt, MINT, Ausgabe 4/2023

     

    Es tönt sehr offen, detailliert und natürlich, in den Farben jedoch etwas opaker sowie im Hochton seidiger als die Disc und damit eigenständiger als von jenen Vinylausgaben, die sich dicht an den digital gebotenen Klang anlehnen.

    - Matthias Böde, STEREO, Ausgabe 4/2023

     

    Wunderbar dynamisch und tiefgehend im Klang, ist ein Sammlerstück zum Genießen entstanden. Der Sound lebt von Feinheiten, die vor einem extrem ruhigen Hintergrund stattfinden und beeindruckend zeigt, was auf einer Schallplatte heutzutage möglich ist.

    - Holger Barske, LP, Ausgabe 3/2023