×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Why Don't I

2. Wail March

3. Misterioso

4. Reflections

5. You Stepped Out of a Dream

6. Poor Butterfly

Sonny Rollins - Volume 2

Hybrid-SACD - CBNJ 1558 SA - UVP 38,00 €
ODER

Sonny Rollins gehörte zur Zeit dieser Aufnahme 1957 bereits zu den gefragten Stars der Jazz-Szene und nahm gleichzeitig für verschiedene Label auf, ohne sich jedoch an ein einzelnes vertraglich zu binden. Folgerichtig hieß das zweite Album für BlueNote auch einfach Ausgabe 2. Die Mono-Aufnahmen klangen im Gegensatz zu den experimentelleren Aufnahmen die Rollins zeitgleich ebenfalls einspielte für viele Kritiker damals zu ruhig und gerade darin wurde in den späteren Jahren ihre Stärke entdeckt.

Sonny Rollins spielt am Tenor-Saxophon und wurde von J.J. Johnson an der Posaune tatkräftig unterstützt. Das Schlagzeug bemannte Art Blakey, Paul Chambers spielte am Bass und am Piano wechselten sich Horace Silver und Thelonious Monk ab. Besonders die Interpretation auf „Poor Butterfly" sind unter Rollins Fans bekannt geworden.

Diese Veröffentlichung ist Teil einer Serie von insgesamt 25 Hybrid-SACDs mit den Highlights des Blue Note Kataloges an Jazz Giganten. Alle Titel wurden von den analogen Bändern aus dem Blue Note Archiv in Stereoversion überspielt und bei Analogue Productions in Kalifornien neu gemastert. Schon die CD-Spur zeigt sich früheren Re-Masters und auch den Original LPs aus den 50er Jahren deutlich überlegen.

Sonny Rollins - Volume 2

Hybrid-SACD - CBNJ 1558 SA

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.