Titel

1. Rikki Don't Lose That Number

2. Night By Night

3. Any Major Dude Will Tell You

4. Barrytown

5. East St. Louis Toodle-Oo

6. Parker's Band

7. Through With Buzz

8. Pretzel Logic

9. With A Gun

10. Charlie Freak

11. Monkey In Your Soul

Steely Dan - Pretzel Logic

180g Vinyl, Doppel-LP - AUHQR 0011-45 - UVP 269,00 €
Mehr über Analogue Productions

Das dritte Studioalbum von Steely Dan, „Pretzel Logic“ enthielt mit "Rikki Don't Lose That Number" den größten Pop-Hit ihrer Karriere und brachte die Band wieder ins Radio. Becker und Fagen luden für die Aufnahmen prominente Musiker aus Los Angeles ins Studio, die sie dann aber nur gelegentliche Overdubs einspielen ließen. Schlagzeuger Jim Hodder bekam eine Rolle als Backgroundsänger und wurde an seinem Instrument durch Jim Gordon und Jeff Porcaro ersetzt.

Die Songs auf „Pretzel Logic“ sind kürzer als auf dem Vorgänger „Countdown to Ecstasy“. Steely Dan betrachteten dies als den Versuch der Band, innerhalb des dreiminütigen Popsong-Formats vollständige musikalische Aussagen zu machen. Inhaltlich dreht sich alles um Nostalgie, verlorene Liebe und das Hadern in kreativen Prozessen. Eines der charakteristischen Merkmale von „Pretzel Logic“ ist die Verwendung von ungewöhnlichen Akkordfolgen und unerwarteten musikalischen Wendungen. Das ganze Album stellt mit seinen komplizierten Arrangements das musikalische Können der Band unter Beweis.

Die Neuauflage des Albums als Ultra High Quality Record mit 45 rpm, gepresst auf transparentem 200-Gramm-Vinyl, ist mit Liebe zum Detail produziert. Die LP wurde von der Toningenieur-Legende Bernie Grundman gemastert. Die Veröffentlichung ist limitiert auf 20.000 nummerierte Exemplare.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.

    Die randvoll mit Intelligenz-Pop gefüllte "Pretzel Logic" hat schon viele mehr oder weniger audiophile Reissues hinter sich. Diesmal masterte Bernie Grundman himself von den - so der Sticker - Originalmastern für die Lackfolien der vier schnelllaufenden LP-Seiten. [...] Es konservierte in der Tat die beste uns bekannte Dynamik und den größten Detailreichtum, lief beim erworbenen Exemplar vor allem in den Zwischenrillen freilich nicht ganz so nebengeräuschfrei wie manch schwarzes Vinyl, auch von QRP.

    - Lothar Brandt, AUDIO + stereoplay, Ausgabe 11/2023