Titel

Side A

1. The House Is Rockin'

2. Crossfire

3. Tightrope

4. Let Me Love You Baby

5. Leave My Girl Alone

6. Travis Walk

Side B

1. Wall Of Denial

2. Scratch-N-Sniff

3. Love me Darlin'

4. Riviera Paradise

Stevie Ray Vaughan - In Step

180g Vinyl, LP - AAPB 099 - UVP 58,00 €

Mit seiner erstaunlich ausgereiften Gitarre entzündete Stevie Ray Vaughan das Blues-Revival der Achtzigerjahre. Vaughan orientierte sich gleichermaßen an Bluesmusikern wie Albert King, Otis Rush und Hubert Sumlin wie an Rock'n'Roll-Musikern wie Jimi Hendrix oder Lonnie Mack und außerdem an Jazzgitarristen wie Kenny Burrell; er entwickelte einen einzigartigen vielseitigen, feurigen Stil mit keinerlei Anklängen an andere Gitarristen, egal welchen Genres.

Auf "In Step" von 1989 fand Vaughan zu der Stimme, die zu seinen eigenen Songs passte, wobei er Blues, Soul und Rock in einzigartiger Weise mischte und mit verblüffender emotionaler Ehrlichkeit sein Stücke schrieb. Gewiss, es sind auch ein paar Coverversionen eingestreut, die sämtlich gut gewählt sind, aber das Herz des Albums bilden die Songs, die er gemeinsam mit Doyle Bramhall verfasst hat, dem Mann, der auch das Highlight von "Soul To Soul" mit dem Titel "Change It" schrieb. Angetrieben von dem Wunsch, verlorene Zeit aufzuholen und sich an seiner neu erwachten Hingabe an das Leben und an die Nüchternheit zu erfreuen, erbrachte Vaughan diese künstlerische Leistung, die von vielen als seine größte betrachtet wird – ein Album inmitten von Schweiß, Soul und Entschlossenheit, ohne auch nur ein Gramm an Füllmaterial.

"Travis Walk" bietet einen berauschenden Ansturm von schnellem Plektronspiel, "The House is Rockin'" ist Vollgas Roots-Boogie, "Let Me Love You Baby" und "Leave My Girl Alone" sind überwältigende Blues-Offenbarungen und das neunminütige Instrumentalstück "Riviera Paradise" ist eine wahrhaft soulvolle Mischung von Blues und Jazz. Inzwischen, nur ein Jahr vor seinem vorzeitigen Tod, hatte Vaughan seine bis dahin eher etwas überschäumende Stimme zu einem ausgefeilten Instrument gezähmt. Kurz gesagt ist Vaughan bei dieser Aufnahme von 1989 auf dem Gipfel seines Könnens.

"In Step" ist bis heute eine der fünf besten Bluesplatten des letzten Vierteljahrunderts. Kein einziges Glied dieser Kette ist nicht absolut erstklassig, das beste, was für Geld zu haben ist. Wir lieben den Blues leidenschaftlich UND Stevie Ray und das zeigt sich hier in höchstem Maße.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“- LP-Reiniger für die Nasswäsche Ihres Vinyls. Auch neue Platten aus hochwertiger Fertigung profitieren davon noch einmal.