×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Wedding March

Ingrid's Lament

In the Hall of the Mountain King

Morning

Ase's Death

1st Arabian Dance

Solveig's Song

Anitra's Dance

Return of Peer Gynt (Storm Scene)

Wiegenlied

Thomas Beecham & Royal Philharmonic Orchestra - Grieg: Music from Peer Gynt

XRCD24 - HiQXRCD2 - UVP 38,00 €
ODER

Im Gegensatz zu vielen anderen Einspielungen aus dieser Zeit wählte die EMI im Jahr 1957 nicht die Kingsway Hall, sondern das große Studio 1 in Abbey Road. Fünf Tage dauerte der aufwändige Produktionsprozess in der noch jungen Stereophonie, doch Produzent Lawrence Collingwood hatte den richtigen Riecher und sollte eine außerordentlich erfolgreichreiche Einspielung erschaffen. Die Interpretation durch Sir Thomas Beecham gilt bis heute als wegweisend.

Das XRCD-Remastering fand im Jahr 2012 in den JVC Mastering Studios in Yokohama statt und man nutzte den existierenden analogen Stereomix der Aufnahme, der aus London eingeflogen wurde. Altmeister Tohru Kotetszu saß an den Reglern und wurde durch Kazuo Kiuchi und Shizuo Nomiyama unterstützt. Die Aufnahme enthält weiterhin ein dezentes Grundrauschen, erscheint jedoch gleichzeitig in zuvor ungehörter Dynamik und Offenheit. Besonders die feindynamischen Verästelungen und Attacke des Chors wurden wunderbar herausgearbeitet.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Thomas Beecham & Royal Philharmonic Orchestra - Grieg: Music from Peer Gynt

XRCD24 - HiQXRCD2

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.