×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

1. Ticket to Ride

2. People Get Ready

3. She's Not There

4. Bang Bang

5. Illusions of My Childhood - Part One

6. You Keep Me Hanging On

7. Illusions of My Childhood - Part Two

8. Take Me for a Little While

9. Illusions of My Childhood - Part Three

10. Eleanor Rigby

Vanilla Fudge – Vanilla Fudge

Hybrid-Mono-SACD - UDSACD 2210 - UVP 38,00 €
ODER

Die Lebensdauer der Band betrug nur drei Jahre, aber der Sound von Vanilla Fudge beeinflusste eine Vielzahl anderer Musiker lang über diesen Zeitraum hinaus. Das gleichnamige Album aus dem Jahr 1967 enthält Coverversionen verschiedener Titel von Künstlern wie den Beatles, Curtis Mayfield, den Supremes oder Sonny Bono. Doch ihre Interpretationen machen aus Mainstream-Hits progressive Rock-Songs mit sinfonischen Arrangements.

Das Remastering für Mobile Fidelity Sound Lab übernahm Rob LoVerde. Die Mono-Hybrid-SACD erscheint im Mini-LP-Cover in einer auf 2.000 Exemplare limitierten Auflage.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Vanilla Fudge – Vanilla Fudge

Hybrid-Mono-SACD - UDSACD 2210

Doch die Band überrascht heute nicht nur als Meister in der Kunst des Entschleunigens. Das für Mobile Fidelity Sound Lab neu aufbereitete Original-Masterband dieser legendären Mono-Produktion offenbart vor allem die dynamische Wucht eines Carmine Appice.

- Winfried Dulisch, image hifi, Ausgabe 4/2020

 

MFSL-Techniker spürte beim Neuschnitt des Original-Mono-Masterbandes der Dynamik und räumlichen Tiefe nach. Sein Remastering-Ergebnis lässt keine Trance-Euphorie aufkommen. Stattdessen weckt es den Hörer vor allem bei "Eleanor Rigby" und Rod Argents "She's Not There" aus jeglichen Psychedelic-Träumen. Vanilla Fudge präsentiert sich hier endlich als tiefgründige Soul-Band.

- Winfried Dulisch, stereoplay, Ausgabe 7/2020

 

Das für MFSL remasterte Original-Masterband offenbart nun die dynamische Wucht des Drummers Carmine Appice und all jene räumliche Tiefe, in der sich die Hammond-Orgel entfaltet.

- Winfried Dulisch, Good Times, Ausgabe 3/2020

    Mein Einkaufswagen

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.