×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
Keine gültige E-Mail Adresse.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein!
This email is already registered!
Bitte tragen Sie Ihr Passwort ein!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Titel

Seite A

1. Don’t Go

2. Too Pieces

3. Bad Connection

4. I Before E Except After C

5. Midnight

6. In My Room

Seite B

1. Only You

2. Goodbye Seventies

3. Situation

4. Winter Kills

5. Bring Your Love Down (Didn’t I)

Yazoo - Upstairs at Eric's

140g Vinyl, LP - MOFI 1-020 - UVP 35,00 €
ODER

Nicht viele Musiker können von sich behaupten, innerhalb von nur zwei Jahren maßgeblich an zwei der verblüffendsten Debütalben beteiligt gewesen zu sein. Vince Clarke kann. Nach 'Speak & Spell' mit Depeche Mode veröffentlichte er im Jahr 1982 die LP 'Upstairs at Eric's' mit seiner neu gegründeten Band Yazoo. Als Gründungsmitglied von Depeche Mode mag er das in sich schlüssigere Album produziert haben. Doch 'Upstairs at Eric's' überzeugt durch Substanz und Ambition - und ist in Sachen Gefühl Lichtjahre voraus.

Clarkes Partnerin Alison Moyet ergänzt seinen perlenden Synthie-Sound um eine kraftvolle Bluesstimme und die Kombination ergibt Dancefloor-Klassiker wie 'Don't Go' und 'Situation'. 'Only You', eigentlich für Depeche Mode geschrieben und von dessen Bandkopf Dave Gahan abgelehnt, hätte auf 'Speak & Spell' vermutlich albern und roboterhaft geklungen. Durch Moyets Stimme erhält der Song eine bittersüße, einnehmende Note und war ein schlagartiger Erfolg. MFSL veröffentlicht dieses richtungsweisende Synthie-Pop-Manifest der 80er Jahre nun in seiner Silver Label Reihe als 140 g-LP. Der Lackschnitt für diese LP wurde von Paul Stubblebine auf dem Gain 2 Ultra Analog System in Sebastopol vorgenommen. Die LP erscheint mit fortlaufender Seriennummer als Limited Edition.

Mobile Fidelity Sound Lab Silver Label

Unter der Produktbezeichnung Silver Label veröffentlicht MFSL seit Anfang 2011 eine neue Serie von LPs. Diese werden bei Mobile Fidelity auf der von Tim de Paravicini konstruierten Masteringkette neu gemastert und geschnitten und bei RTI in Los Angeles auf 140g Vinyl gepresst. Die Verpackung erfüllt mit einer gefütterten Reispapierinnenhülle, einer schützenden Zwischenhülle und einer fortlaufenden Seriennummer auf dem Außencover die gleichen hohen Ansprüche wie die bekannte Original Master Recording Serie. Mobile Fidelity plant eine Reihe auch experimenteller Veröffentlichungen und ist in dieser Serie auch gewillt, mit einer Kopie des Masterbandes vorlieb zu nehmen, wenn das Originalband nicht zu Verfügung gestellt werden kann. Alle LPs erscheinen als Limited Edition und dürften sich zu begehrten Sammlerobjekten entwickeln.

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.